OLDENBURG Die Regionalliga-Basketballer des Oldenburger TB dürfen wieder auf den dritten Rang hoffen. An diesem Sonnabend (15.30 Uhr) bittet die Mannschaft von Trainer Thomas Glasauer die Oslebshausen Roosters in der altehrwürdigen Haarenuferhalle zum Nachbarschaftsderby.

Dabei wollen die Oldenburger nach der Niederlage des MTV Itzehoe – 65:80 gegen Spitzenreiter Alba Berlin II – im Duell gegen die Bremer unbedingt gewinnen. Durch einen Sieg könnten die derzeit viertplatzierten OTBer (30 Punkte), die eine Partie weniger ausgetragen haben, nämlich rechnerisch am direkten Konkurrenten aus Itzehoe (31) vorbeiziehen.

Dadurch hätte das Glasauer-Team auch bessere Chancen auf eine Wildcard für die Pro  B (3. Liga), die in der kommenden Saison in eine Nord- sowie eine Süd-Division aufgespalten werden soll. „Durch einen Sieg wären wir an Itzehoe vorbei“, weiß auch Glasauer und erklärt: „Wir haben es jetzt selber in der Hand und können Platz drei aus eigener Kraft erreichen.“

Eine zusätzliche Brisanz erhält das Derby durch den derzeitigen Tabellenplatz der Bremer. Diese stehen nur auf Rang neun, befinden sich mit einem Punkt Vorsprung auf Schlusslicht Rostock mitten im Abstiegskampf. Rostock trifft derweil Sonnabend auf Itzehoe. „Für uns und Itzehoe geht es um Platz drei, für die beiden Gegner ist es ein Fernduell gegen den Abstieg. Wenn wir gewinnen und Itzehoe in Rostock verliert, haben wir Platz drei sicher und Bremen steigt ab“, so Glasauer.

Schwer wird es gegen die Roosters allemal: Die Bremer dürften hochmotiviert sein, um den drohenden Abstieg abzuwenden. Dazu kommt, dass die Gäste sich im Spielrhythmus befinden – im Gegensatz zum OTB, der die letzten drei Wochen spielfrei hatte. Zudem wird Thomas Hakanowitz (9,9 Punkte pro Spiel) seinem Team einiges über die Taktik des OTB erzählt haben: Der Aufbauspieler ging in der letzten Saison noch für die Oldenburger auf Körbejagd.

„Es war schon schwer, die Intensität in den letzten drei Wochen ohne Spiel im Training hoch zu halten“, beschreibt Glasauer: „Dennoch sind die Jungs motiviert und wollen sich den dritten Platz sichern. Wir haben Heimvorteil und sind Favorit.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.