+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 24 Minuten.

Neue Bundesregierung
Karl Lauterbach soll Gesundheitsminister werden - Verteidigung geht an Lambrecht

Oldenburg Tolle Stimmung herrschte nach dem 9:7-Erfolg gegen die Sportfreunde Oesede II bei den Tischtennisspielern des Oldenburger TB. „Das war Balsam auf unsere Seelen“, freute sich Spitzenspieler Malte Plache nach dem ersten Landesliga-Sieg in diesem Jahr. „Ich glaube, wir haben uns fast mehr gefreut als im letzten Jahr über die Meisterschaft“, ergänzte er. Nicht nur das erste Erfolgserlebnis im Kalenderjahr 2015, auch die Art und Weise, wie der OTB einen 2:7 Rückstand noch drehte, sorgte für Euphorie.

Erstmals in der Rückrunde konnten die Oldenburger wieder komplett antreten, trotzdem sah zwischenzeitlich alles nach der nächsten Pleite aus. Nach dem Sieg von Simon Buss und Lothar Rieger im Doppel gegen Ulf Pötter und Andrej Ruder gingen die nächsten sechs Punkte an die Gäste. Erst der sehr clever und abgeklärt spielende Leon Buss brach mit seinem 3:2 gegen Ruder den Bann. „Wir hatten zwar auch vorher schon Gas gegeben, aber das war noch mal ein Zeichen, dass wir hier nicht sang- und klanglos untergehen wollten“, sagte Plache.

Mischa Kalettka musste zwar gegen Nicolas Koch-Hartke noch das 2:7 zulassen, doch dann lief es für den OTB. Spätestens als zeitgleich Lothar Rieger gegen Ulf Pötter und Kai Ströde gegen Jan-Christoph Appeldorn in zwei knappen und hochklassigen Spielen gewonnen und damit auf 6:7 verkürzt hatten, befanden sich die Oldenburger im Aufwind. Angepeitscht von Mitspielern und Zuschauern brachten Leon Buss und Kalettka den OTB mit ihren Siegen erstmals nach dem 1:0 wieder in Führung.

In vier umkämpften Sätzen sicherten dann im Enddoppel Simon Buss und Lothar Rieger gegen Gunnar Hellmann und Michael Saffran den zwischenzeitlich kaum mehr für möglich gehaltenen 9:7-Erfolg.

Für den Oldenburger TB punkteten: Simon Buss/Rieger (2), Plache, Simon Buss, Rieger, Ströde, Leon Buss (2), Kalettka

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.