Osternburg Lauf über drei Hügel: Am Donnerstagabend wird wieder der Mittsommernachtslauf über die ehemalige Mülldeponie in Osternburg ausgetragen. Start ist um 21.06 Uhr. Die eigentliche Sommersonnenwende ist an diesem Tag übrigens um 12.07 Uhr – ab dann werden die Tage wieder kürzer.

Oldenburgs erster Berglauf geht mittlerweile in die neunte Runde. Wobei es wohl unterschiedliche Ansichten gibt, ob es sich hier wirklich um einen Berglauf handelt oder nur um einen Lauf im kupierten Gelände. Als vor einigen Jahren die amerikanische Mittelstrecklerin Jacqueline Lomax erstmals zum Training auf dem Utkiek erschien, fragte sie verwundert, wo denn nun der Berg sei. So oder so treffen sich in jedem Jahr mehrere hundert Läufer zu dieser etwas anderen Laufveranstaltung.

Als Anfang Oktober 2009 der Landschaftspark Osternburger Utkiek offiziell eröffnet wurde, gehörte auch eine Schar von Läufern um Stefan Rakelmann zu den ersten Nutzern der ehemaligen Mülldeponie. Die sonst flaches Geläuf gewohnten Oldenburger fanden Gefallen an der abwechslungsreichen und anspruchsvollen Strecke und nur wenige Tage später war man sich einig, dass der Utkiek eine jährliche Laufveranstaltung verdient hat.

Auch wenn einige Läufer recht flott auf der 5,4 km langen Strecke unterwegs sind, gibt es keine offizielle Zeitmessung. Das gleiche gilt für das Startgeld. Wer möchte, kann Fingerfood, Obst, Müsliriegel oder Kuchen spenden, aber ein Startgeld muss genauso wenig entrichtet werden wie eine Anmeldung von Nöten ist. Einfach vorbeikommen, mitlaufen und laufend den Sommer begrüßen, ist das Motto. Was nicht heißen soll, dass nicht auch Walker und Nordic Walker eingeladen sind.

Wie alle zwei Jahre kollidiert die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder mit einer großen Fußballmeisterschaft, der WM in Russland. Zeitgleich mit dem Lauf trifft Argentinien auf Kroatien.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.