Oldenburg /Itzehoe Mit dem dritten Platz mussten sich die Judoka des Polizei SV bei den Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Altersklasse U 18 in Itzehoe zufriedengeben. Das mit Aktiven aus dem Landkreis Osnabrück und aus Ostfriesland verstärkte PSV-Team, das auf Landesebene Platz zwei belegt hatte, verpasste damit den Sprung zur Deutschen Meisterschaft. „Die Enttäuschung, die Qualifikation nicht geschafft zu haben, war im ersten Augenblick sehr groß. Am Ende können aber alle Kämpfer der Oldenburger Mannschaft sehr stolz auf ihre Leistung sein“, meinte PSV-Coach Udo Schienke.

Zum Team des Polizei SV gehörten wie bei den Landesmeisterschaften Daniel Groenewold, Tjado Ganders, Maurice Rühlmann, Felix Thormann, Niklas Engel und Timo de Vries. Sie wurden von Mirko Buhr (BW Hollage), Artur Rieb (JC Emden) und Lennart Boss (VfL Germania Leer) unterstützt.

In der ersten Begegnung setzten sich die PSV-Judokas gegen den JC Asahi Bremen, mit 4:2 durch. Es folgte ein souveräner 6:1-Erfolg gegen die Freie Turnerschaft Neumünster, der den Oldenburgern den Einzug ins Halbfinale bescherte. Nach den erfolgreichen Vorrundenkämpfen wurden sie jedoch dort von der Kampfgemeinschaft HT16/TH Eilbeck aus Hamburg ausgebremst (1:5).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Norddeutsche Meisterschaft ging letztlich an das zweite niedersächsische Team. Die Kampfgemeinschaft Judo Crocodiles Hildesheim/Judo Team Hannover setzte sich im Finale klar mit 6:1 gegen die Hamburger durch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.