Braunschweig Knapp verpasst haben die Schwimmer des Polizei SV einen Medaillengewinn bei den Norddeutschen Meisterschaften in Braunschweig. Beim dreitägigen Kräftemessen von fast 800 Aktiven aus Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein vertraten Philip Drews, Henryk Niebuhr, Piet und Veit Schlörmann sowie Cedric Warrelmann den PSV, schafften auf der 50-Meter-Bahn im Sportbad Heidberg aber nicht den Sprung auf das Podest.

In der offenen Meisterschaftsklasse erkämpfte sich der 23-jährige Piet Schlörmann im Finale über 200 Meter Lagen hinter seinem ehemaligen PSV-Kollegen Marcel Snitko in 2:14,16 Minuten den undankbaren vierten Platz. Snitko ist seit fast vier Jahren im Internat des Olympiastützpunktes Hamburg und geht für den Hamburger SC an den Start.

Piet Schlörmann schlug zudem über 200 und 400 Meter Freistil jeweils als Fünfter an. In 1:58,46 bzw. 4:09,35 Minuten verfehlte der amtierende Oldenburger Sportler des Jahres dabei seine eigenen Bestzeiten beide Male nur knapp.

Ebenfalls einmal auf Rang vier landete sein vier Jahre jüngerer Bruder Veit. In der Junioren-Wertung der 19- und 20-Jährigen schlug der PSVer über 100 Meter Rücken in 1:04,30 Minuten als Vierter und damit bester Niedersachse an. Eine Zeit von 2:19,14 Minuten, die ihm über die doppelte Distanz Platz sechs brachte, rundete sein Meisterschaftsergebnis ab.

Einen weiteren fünften Platz steuerte Drews zum PSV-Abschneiden bei. Ebenfalls in der Juniorenklasse steigerte sich der 19-Jährige über 200 Meter Schmetterling auf gute 2:19,37 Minuten. Zudem schaffte er einen 13. Rang über 50 Meter Brust.

Immerhin Platz zehn erkämpfte sich Warrelmann als jüngster PSV-Teilnehmer: Über 200 Meter Schmetterling steigerte er sich im Jahrgang 2003 auf 2:34,93 Minuten und verbesserte damit seine bisherige Bestleistung um fast ein Prozent. Neue persönliche Rekorde verbuchte er auch über 100 Meter Freistil (0:59,65) und 50 Meter Schmetterling (0:29,98). Mit diesen Zeiten landete er auf den Plätzen 12 und 13.

Mit einem weiteren guten 12. Rang über 100 Meter Schmetterling sowie Position zehn als Mitglied der Mixed-Staffel der SG Region Oldenburg durfte Warrelmann zufrieden die Heimreise antreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.