Oldenburg Einen vielversprechenden Start haben Oldenburgs Leichtathletik-Talente beim ersten Hallensportfest des Jahres 2017 in Hannover erwischt. Gleich drei Nachwuchskräfte verbuchten bei der gut besuchten Veranstaltung neue persönliche Bestleistungen.

Als Stabhochsprung-Siegerin der weiblichen U-20-Jugend übersprang Yentamie Hillebrecht (DSC) 3,10 Meter und übertraf damit ihr bestes Resultat aus der Freiluftsaison des vergangenen Jahres um zehn Zentimeter. Einen Sieg gab es auch in der W-15-Klasse durch ihre Vereinskollegin Amelie Kaupert, die im Weitsprung erstmals die 5-Meter-Marke übertraf (5,03). Zudem lag sie im C-Endlauf über 60 Meter in 8,45 Sekunden vorn und erreichte über 60 Meter Hürden Rang acht (9,79).

Zufrieden durfte auch Tim Gutzeit (BTB) die Heimreise antreten: In der M-15-Klasse war der Oldenburger in 7,56 Sekunden schnellster Sprinter und gewann außerdem noch den 300-Meter-Lauf. Über die längere Distanz war er auf der engen Hallenbahn in 39,56 Sekunden sogar schneller als in der vergangenen Freiluftsaison.

Gute Platzierungen gab es auch in der weiblichen U 18. Kathrin Walter (BTB) belegte im Hochsprung mit 1,61 Metern den zweiten Rang. Vereinskameradin Belana Hillmann wurde im Dreisprung mit 10,29 Metern Fünfte.

In der W-14-Klasse erreichte Selina Hankel den A-Endlauf über 60 Meter und wurde hier in 8,48 Sekunden Vierte. Zudem lief sie über 60 Meter Hürden auf Rang neun (10,19). Die gleiche Platzierung verbuchte ihre BTB-Kollegin Antonia Budde über 800 Meter in 2:44,87 Minuten.

Jan Gutzeit (ebenfalls BTB) gewann das B-Finale über 60 Meter der U-20-Klasse (7,56) und legte die 200 Meter in 24,42 Sekunden zurück.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.