OLDENBURG Gute Stimmung herrschte im Olantis Huntebad beim vom Polizei SV ausgerichteten Vorkampf zur deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Schwimmer (DMS) in der 2. Bundesliga Nord – und mit überwiegend guten Leistungen hatten daran auch die Oldenburger Athleten beim „Heimspiel“ ihren Anteil.

Stephan Maleszka, Eike Meints, Mark Osterkamp, Jan David Schepers, Piet Schlörmann und Tammo Schroeder vom Polizei SV sowie Ole Harms und Florian Kramer vom Oldenburger SV erkämpften sich nach 34 Wettkämpfen 23 474 Punkte. Sie belegten damit den dritten Platz in der in der zwölf Mannschaften umfassenden 2. Liga Nord und platzierten sich im Endergebnis aller drei 2. Bundesligen (Nord, Süd, und West) auf Rang sechs.

Doch auch das Frauenteam mit den PSV-Schwimmerinnen Judith Elster, Nicole Hiermayr, Janin Kaper, Dorothee Klumpe, Kathrin Prigge, Carina Schlömer, Svea Schroeder und Julia Zeuschner überzeugte und erzielte mit 20 938 Punkten und Platz vier im Norden das beste Ergebnis seit Jahren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erfolgreichster Punktesammler war Schepers. Der 18-jährige Abiturient vom Gymnasium Eversten verbuchte bei fünf möglichen Starts 4144 Punkte auf seinem Konto und war Nationalmannschaftsschwimmer Paul Biedermann (4169 Punkte), dem Fünften der Olympischen Spiele in Peking über 200 m Freistil, dicht auf den Fersen. Allein 890 Punkte erhielt der PSVer für seine Zeit über 100 m Freistil (0:49,73 Min.). Über 200 m Freistil (1:49,16 Min.) und 400 m Lagen (4:23,78 Min.) überschritt Schepers ebenfalls die 800-Punkte-Marke.

Mit 790 Punkten über 100 m Brust in 1:04,13 Min. kratzte auch Tammo Schroeder an der 800-Punkte-Marke. 773 Zähler erhielt er für seine 15:52,74 Min. über 1500 m Freistil. Mit 3611 Punkten war der 24-Jährige zweitbester Punktesammler gefolgt von Ole Harms (3381), dem 17-jährigen Mark Osterkamp (3357) und Stephan Maleszka (3290). Auf den Bruststrecken über 50, 100 und 200 m überzeugte der 18-jährige Eike Meints in 0:30,56, 1:06,57 und 2:25,20 Min., während Mark Osterkamp seine beste Leistung über 200 m Lagen (2:10,07 Min.) zeigte, wofür der PSVer 708 Punkte erhielt.

Das Frauenteam hatte seine beste Punktesammlerin in Nicole Hiermayr. Die 17-Jährige steuerte zum Gesamtergebnis 3455 Punkte bei und schwamm ihre besten Leistungen über 50 und 100 m Rücken in 0:30,92 bzw. 1:06,89 Min., wofür sie 762 und 706 Punkte erhielt. 3370 Zähler erkämpfte sich Julia Zeuschner. Die 15-Jährige war über 200 m Brust (2:39,05 Min./718) bzw. 100 m Brust (1:15,07 Min./691) besonders erfolgreich. Nach über sechsmonatiger krankheitsbedingter Wettkampfpause zeigte Svea Schroeder ansteigende Form. 3240 Punkte steuerte die 22-Jährige zum guten Gesamtergebnis bei und zeigte ihre beste Leistung über 200 m Freistil (2:11,71 Min./694). Die 19-jährige Dorothee Klumpe gefiel über 200 m Lagen (2:26,48 Min./694).

Die Endkämpfe der Mannschaftsmeisterschaft finden bereits an diesem Wochenende statt. Die Oldenburger Teams kämpfen dann im Osnabrücker Nettebad um die Punkte, wobei die Männermannschaft auf Schepers verzichten muss, der den Deutschen Schwimmverband (DSV) beim Welt-Cup in Moskau vertritt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.