OLDENBURG Auch in diesem Jahr trafen sich die Leichtathletinnen und Leichtathleten wieder in Papenburg, um ihre Bezirkstitelträger in den Langhürden-Wettbewerben, den Langstaffeln sowie im Stabhochsprung und Dreisprung zu ermitteln. Diese Disziplinen, im leichtathletischen Jargon immer wieder auch „Exotenwettbewerbe“ genannt, sind oft bei den im ersten Teil der Saison stattfindenden Meisterschaften nicht unterzubringen. Sie werden daher später gesondert ausgetragen.

Das beste Ergebnis in einem Einzelwettbewerb erzielte Marie-Anna Dunkhase (DSC), die im Dreisprung der Schülerinnen-Klasse W 14 als Siegerin auf Anhieb 10,70 m erzielte und sich damit einen Platz in der deutschen Bestenliste gesichert haben dürfte. Neben ihren Mehrkampfmöglichkeiten sowie ihrer Spezialdisziplin Weitsprung schuf sie sich gleichzeitig eine weitere erfolgversprechende Wettkampfoption. Zweiter über 300 m Hürden der Klasse M 15 wurde Lennart Elsner vom VfL Oldenburg, der bei seinem Debüt über diese Distanz 48,36 Sek. lief.

In den Staffelläufen über 4 x 400 m standen zwei Oldenburger Teams am Start, beide wurden konkurrenzlos Titelträger. Die Startgemeinschaft BTB/DSC/VfL (Yannik Iven, Simon Junklewitz, Lukas Deserno, Steffen Molde) kam in der männlichen Jugend A auf 3:36,94 Minuten. Die durchweg aus B-Jugendlichen bestehende Startgemeinschaft BTB/DSC/VfL lief in der Besetzung Lara Diekmann, Natalie Walter, Thea Schmidt, Constanze Hungar bei der weiblichen Jugend A in guten 4:26,19 Min. durchs Ziel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.