Zeven /Oldenburg Wieder war das Pfingstsportfest in Zeven, mit rund 1000 gemeldeten Athletinnen und Athleten eines der größten deutschen Leichtathletiksportfeste, ein gutes Pflaster für die in diesem Jahr eher spärlich vertretenden Oldenburger.

Bei den Männern bestätigten die Sprinter Niels Kaun und Adham Hess (beide VfL) ihre zuletzt erzielten Zeiten über 100 Meter schon in den Vorläufen. Kaun kam auf 11,32 Sekunden und steigerte sich später als Dritter des C-Endlaufes auf 11,26 Sekunden, während Hess zunächst 11,37 Sekunden und dann als Dritter des D-Endlaufes noch einmal 11,39 Sekunden nachlegte. Auch über 200 Meter war Kaun mit 22,71 Sekunden schnellster Oldenburger, Hess kam auf 23,19 Sekunden.

Im Langsprint über 400 Meter lief Kaun die Stadionrunde in 52,29 Sekunden, deutlich schneller war hier allerdings Vereinskamerad Daniel Wendel, der auf 51,64 Sekunden kam.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schnell auf Mittelstrecke

Bei den Frauen absolvierte Michelle Kipp (VfL) einen Doppelstart: Am ersten Wettkampftag legte sie die 1500 Meter in 4:52,23 Minuten zurück und ließ einen Tag später mit 2:21,09 Minuten eine neue persönliche Bestzeit über 800 Meter folgen. Swantje Harms (VfL) lief die 1500 Meter in 5:27,96 Minuten, Kira Harms (VfL) sprintete die 100 Meter in 13,35 Sekunden und sprang 1,55 Meter hoch, während Jana Schmidt (BTB) den Diskus auf 27,01 Meter warf.

Ihren Vorlauf über 100 Meter Hürden der Klasse weibliche Jugend U 20 gewann Marie-Anna Dunkhase (DSC) in 15,23 Sekunden, verzichtete aber auf den Endlauf. Zweite Plätze erreichte sie sowohl im Weitsprung mit 5,58 Metern als auch im Dreisprung (11,12). Daneben sprintete sie die 100 Meter in 13,12 Sekunden. Neele Harms (VfL) näherte sich in der gleichen Altersklasse mit 5:04,26 Minuten über 1500 Meter der Fünf-Minuten-Grenze und Marie-Cathrin Holly (DSC) lief die 100 Meter in 13,42 Sekunden

In der männlichen Jugend U 18 legte Dominic Ellwardt (VfL) die 800 Meter in 2:16 Minuten zurück, auf der gleichen Distanz der weiblichen Jugend verbesserte sich Bonnie Andres (VfL) um mehrere Sekunden (2:23,49). Julia Voß (BTB) blieb hier mit 2:30,14 Minuten nur knapp über der 2:30-Minuten-Marke.

Guter Endlauf

Pauline Johannes (DSC) sprintete über 100 Meter im Vorlauf 13,08 Sekunden und steigerte sich als Dritte des C-Endlaufes auf 13,01 Sekunden. Über 200 Meter kam sie nach ihren 27,12 Sekunden im Vorlauf im C-Endlauf mit 27,20 Sekunden noch einmal dicht an diese Leistung heran.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.