OLDENBURG Elf Gold-, neun Silber- und 18 Bronzemedaillen war die Ausbeute der Schwimmer des Polizei SV bei den Landes-Jahrgangsmeisterschaften in Hannover. Allein vier Titel erkämpfte sich die 16-jährige Julia Zeuschner, und mit zwei Meisterschaften war ihre Vereinskameradin Kathrin Prigge erfolgreich. Mit jeweils einer Goldmedaille im Gepäck durften Nicole Hiermayr, Marcus Elster, die Brüder Piet und Veit Schlörmann sowie Julius Steen die Heimreise nach vier harten Wettkampfabschnitten an zwei Tagen antreten.

Neben den drei Meisterschaften gewann Zeuschner noch Bronze und musste sich dreimal mit Rang vier zufrieden geben. Über 50, 100 und 200 m Brust sowie über 200 m Lagen schlug die PSVerin dabei jeweils als Erste an und zeigte ihre beste Leistung über 100 m Brust in 1:17,01 Minuten. Die zwei Jahre jüngere Kathrin Prigge siegte ebenfalls über 200 m Lagen in 2:33,08 Min. sowie überraschend über 400 m Freistil und gewann zudem noch dreimal Silber und einmal Bronze.

In der Juniorenklasse (18- und 19-Jährige) siegte Nicole Hiermayr über 50 m Freistil (0:28,07 Min.). Sie erkämpfte sich außerdem die Vizemeisterschaft über 50 m Schmetterling und wurde viermal Dritte. Piet Schlörmann erschwamm sich erwartungsgemäß den Meistertitel im Jahrgang 1994 über 400 m Freistil in guten 4:21,65 Min., wurde Zweiter über 200 m Freistil. Er gewann ferner drei Bronzemedaillen. Sein vier Jahre jüngerer Bruder Veit siegte über 200 m Rücken (2:55,42 Min.), gewann die Silbermedaille über 100 m Rücken sowie Bronze über 400 m Freistil.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der gleichaltrige Julius Steen gewann überlegen über 100 m Schmetterling in 1:17,19 Min., und sein ebenfalls gleichaltrige Vereins- und Trainingskamerad Marcus Elster war über 100 m Rücken in 1:23,95 Min. nicht zu schlagen. Eine Silbermedaille und zweimal Bronze steuerte Mareike Uphoff im Jahrgang 1998 zum hervorragenden Abschneiden des Polizei SV bei. Dabei musste sie sich über 200 m Brust in 3:10,25 Min. nur um 21/100 Sekunden geschlagen geben.

Der 14-jährige Torger Mörking war am ersten Wettkampftag mit je einer Silber- und Bronzemedaille sowie zwei vierten Plätzen erfolgreich, bevor er wegen Erkrankung den Wettkampf abbrechen musste. Mit einer Vizemeisterschaft und zweimal Rang vier musste sich in der Juniorenklasse Mark Osterkampf zufrieden geben.

Leon Kropp gewann im Jahrgang 1997 dreimal die Bronzemedaille. Mit je einer weiteren Bronzemedaille gefielen die ein Jahr ältere Sophie Steen sowie im Jahrgang 1995 Marco Rebnau über 100 m Brust. Mit Platzierungen zwischen vier und sechs durften aber auch Lea Mohrmann und Christoph Schlömer vom Polizei SV sowie Florian Kramer vom Oldenburger SV zufrieden sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.