+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Fußball Bundesliga
Bestätigt: Kohfeldt bleibt Trainer bei Werder Bremen

OLDENBURG Mit 24 Sportlern nahm der Oldenburger Ruderverein (ORVO) kürzlich an den Landesmeisterschaften in Wolfsburg teil. Dabei konnten die in allen Altersklassen vertretenen Aktiven gleich 17 Titel einfahren. Mit weiteren Siegen im Rahmen der parallel stattfindenden allgemeinen Regatta gehörte der ORVO zu den erfolgreichsten Vereinen.

Neben den Siegen in Renngemeinschaften mit den im Landesstützpunkt Oldenburg zusammenarbeitenden Vereinen aus dem Nordwesten wurden etliche Siege in reinen Oldenburger Vereinsmannschaften erzielt. So gewann unter anderem der gesteuerte Junioren-Doppelvierer des ORVO bei den 15-/16-Jährigen in der Besetzung Magnus Hudalla, Steffen Icken, Christoph Schön, Tobias Hinrichs und Steuermann Tom Hinrichs den 400-Meter-Sprint.

In Jule Dirks, Cäcilie Trumpf-Müller und Carl Reinke stellte der ORVO zudem die schnellsten Einer-Ruderer Niedersachsens. Nationalteamteilnehmer Carl Reinke gewann den Einer der 17-/18-Jährigen über 1000 Meter. Nachwuchs-Talent Trumpf-Müller siegte über 400 und 1000 Meter bei den 15-/16-Jährigen und bejubelte zudem den Titel mit dem gesteuerten Doppelvierer in der Renngemeinschaft.

Für Jule Dirks stellte die Landesmeisterschaft den letzten Vorbereitungs-Wettkampf auf den internationalen Baltic-Cup in dieser Woche dar. Mit dem Sieg im Juniorinnen-Einer der 17-/18-Jährigen und insgesamt sechs Titeln – auch in der offenen Frauen-Klasse – ist sie gut vorbereitet. An diese Erfolge gilt es für sie nun, im litauischen Trakai anzuknüpfen und mit dem deutschen Auswahl-Vierer eine Medaille zu holen.

Bei den Männern gewannen Immo Ihnen und Sebastian Berlin den offenen Doppel-Zweier. Mit Reinke sowie Vera Czerny und der aktuellen deutschen Jugendmeisterin im Achter, Florentine Baron, siegte Berlin auch im offenen gemischten Vierer. Gerrit Röckendorf und Konrad Thibaut waren im Mix-Vierer mit Dirks und Baron nicht zu schlagen und siegten auch über die 400- und 1000-Meter-Distanz im Auswahl-Achter des Landesstützpunktes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.