OLDENBURG Mit der seit vielen Jahren größten Anzahl an Startern nehmen die Oldenburger Leichtathleten an diesem Wochenende an den deutschen Jugendmeisterschaften der Altersklassen A (18/19 Jahre) und B (16/17 Jahre) in Jena teil. Einige Jugendliche aus der Stadt rechnen sich zurecht Chancen auf den Endkampf aus.

Am weitesten vorn könnten die Oldenburger landen, die in den Wettbewerben mit hohen technischen Anforderungen antreten. So will zum Beispiel der A-Jugendliche Arne Surmann (BTB) über 110 Meter Hürden den Endlauf erreichen. Er hat sich in diesem Jahr kontinuierlich gesteigert und rangiert mit seinen kürzlich in Garbsen erzielten 14,21 Sekunden auf Platz sieben der deutschen Bestenliste.

Ebenfalls auf Platz sieben in der Meldeliste steht über 4 x 100 Meter der weiblichen Jugend A die Staffel der SG DSC/Sparta Werlte. Die drei Oldenburgerinnen Constanze Hungar, Lara Diekmann und Thea Schmidt bilden mit Sonja Gerdes aus Werlte das Team, das mit einer Jahresbestleistung von 48,02 Sekunden natürlich die Endlaufchance wahrnehmen will.

Auf Anhieb hat sich die B-Jugendliche Anne Hochwald (DSC) im 1500-Meter-Hindernislauf das Startrecht für die deutschen Jugendmeisterschaften gesichert. Gleich bei ihrem ersten Start auf dieser anspruchsvollen Distanz erreichte sie 5:16,97 Minuten und steht damit als Meisterschaftsdebütantin auf Platz neun der Meldeliste.

Ihren ersten Einzelstart bei einer DM hat sich auch Lara Diekmann erkämpft. Die gegenüber 2010 gewaltig verbesserte Sprinterin erreichte bisher 25,49 Sekunden über 200 Meter und will sich nun in Jena weiter steigern.

Auch in der weiblichen Jugend B wird eine 4 x 100-Meter-Staffel der SG DSC/Werlte den Wettbewerb aufnehmen. Die noch zur Schülerinnenklasse zählenden Marie-Anna Dunkhase und Pia-Sophie Ptaszynski (beide DSC) blieben mit zwei Sprinterinnen aus Werlte schon unter der 50-Sekunden-Marke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.