OLDENBURG Auch am zweiten Spieltag der Fußball-Bezirksliga blieben die Oldenburger Teams verlustpunktfrei. Der VfL II ist unterdessen erst an diesem Mittwochabend beim VfL Wildeshausen gefordert.

TuS Eversten - BV Bockhorn 3:1. Zweiter Sieg im zweiten Spiel für Eversten: Vor allem in der ersten Hälfte zeigten die Platzherren eine überlegene Leistung. Nach zwei langen Bällen und Abstimmungsproblemen in der Gäste-Defensive netzten Denis Bulut (23.) und Jannik Brandt (45.) zum 2:0 ein.

Nach der Pause verlor Eversten zunächst die Linie. Bockhorn wurde stärker und kam verdient zum Anschlusstor. „Da hatten wir eine richtige Schwächephase, in der wir unser Niveau nicht halten konnten“, erkannte TSE-Trainer Andreas Siepe. In der Folge kämpfte sich seine Elf mit hohem Engagement zurück ins Spiel. Ein Sonntagsschuss von Mirko Heeren, der einen Freistoß aus 35 Metern in den Torwinkel hämmerte, sorgte für die Entscheidung (76.).

„Es war ein verdienter Sieg mit glücklich zustande gekommenen Toren. Trotzdem spielen wir noch nicht über 90 Minuten konstant genug“, analysierte Siepe.

Frisia Wilhelmshaven - Türkischer SV 1:5. Auch der TSV glänzt nach zwei Spielen mit einer optimalen Punktausbeute. In Wilhelmshaven war die Elf von Trainer Cumhur Demir trotz der frühen Anstoßzeit um 11 Uhr hellwach. Schon nach zehn Minuten erzielte Juri Mudry die Führung. Andrej Bossert legte sechs Minuten später nach.

„Wir waren konzentriert und haben von Beginn an den Willen gezeigt, das Spiel zu gewinnen“, lobte Demir. Der TSV kontrollierte die Partie, musste jedoch zwei Minuten nach der Halbzeit das 1:2 hinnehmen. Frisia versuchte Druck aufzubauen, kam aber kaum zu klaren Torchancen. Stattdessen entschieden Marco Ekmescic und Oguz Deniz mit einem Doppelschlag das Spiel (69., 70.).

In der Schlussminute stellte Bossert mit seinem zweiten Treffer den Endstand her. „Wir haben die Räume gut zugestellt und diszipliniert gespielt. Mit der Einstellung der Mannschaft war ich sehr zufrieden“, betonte Demir.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.