Oldenburg Einen fast schon erwarteten guten Zuspruch hatte wie alle Leichtathletik-Wettbewerbe in 2016 im Marschwegstadion das als letzte Bahnveranstaltung der Saison hier ausgetragene Sportfest des DSC. „Wir hatten aus 15 Vereinen rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bei angenehmen äußeren Bedingungen noch einmal für gute Stimmung und auch für erfreuliche Ergebnisse gesorgt haben“, meinte Abteilungsleiterin Gabi Wollstein nach der 15. Auflage der Veranstaltung.

Einen Dreifachsieger gab es in Jost Rahn (BTB) bei den Jüngsten in der Klasse M 10. Er legte die 50 Meter in 8,72 Sekunden zurück, sprang 3,21 Meter weit und erzielte 27,50 Meter im Ballwurf. In der M 11 gewann Vereinskollege Ailko Reershemius den Ballwurf (35,50). Linus Olivieri (ebenfalls BTB) wurde zweimal Zweiter (50 Meter: 8,00/Weitsprung: 3,82).

DSC-Talent Kemo Ceesay triumphierte in der M 12 im Hochsprung (1,41 Meter), belegte Platz zwei über 75 Meter (11,21) und wurde Dritter über 800 Meter (2:34,09 Minuten). Drei Oldenburger machten den 800-Meter-Lauf der M 13 unter sich aus. BTBer Anton Grünberg (2:44,76) siegte vor den DSC-Startern Gabriel Monen (2:47,78) und Mathis Eckert (2:48,70).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gute Platzierungen gab es auch in der M 14: Tim Gutzeit (BTB, 39,84) gewann die 300 Meter vor Jan de Vries (DSC, 43,17). Dessen Vereinskollege Pierre Fischer lief die 100 Meter in 13,43 Sekunden und überquerte als Hochsprung-Gewinner 1,48 Meter. In der M 15 feierte Lukas Olivieri (BTB) drei Sieger über 100 Meter (13,04), 300 Meter (43,33) und im Weitsprung (5,40).

Bei den Mädchen warf BTB-Athletin Hannah Peters den Ball als W-10-Siegerin 28,00 Meter weit, belegte Rang zwei über 50 Meter (8,10) sowie Platz drei im Weitsprung (3,73). Bei ihren vier Starts wurde ihre Vereinskameradin Verena Rahn einerseits in der W 11 Zweite über 50 Meter (8,08) und Dritte im Weitsprung (4,04) wie im Ballwurf (24,00). Hinzu kam in der W 12 eine Zeit von 2:57,18 Minuten über die 800 Meter.

Den Hochsprung der W 13 gewann Jule Gimmy (1,48) vor ihrer BTB-Kollegin Antonia Budde (1,41), die zum Abschluss 800-Meter-Erste wurde (2:44,46). Elsa Bartuschka (ebenfalls BTB) siegte über 75 Meter (10,73). Dazu kam ein dritter Rang im Weitsprung der W 14 (4,65), in der Leslie Andres (VfL) die 300 Meter in 48,17 Sekunden meisterte. Diese Distanz bewältigte Annalena Meinen (BTB) in der W 15 in 45,81 Sekunden. Nina Walter (DSC) wurde mit 4,32 Metern Weitsprung-Zweite.

In den Rahmenwettbewerben gab es nur eine geringe Beteiligung. In der U 18 lief Bonnie Andres (VfL) die 400 Meter in 61,60 Sekunden. Vereinskollege Maximilian Lindner kam auf 57,79 Sekunden. Bei den Frauen bewältigte Maartje Hendrikse die Stadionrunde in 65,13 Sekunden. VfL-Kameradin Michelle Kipp lief die 1500 Meter in 5:03,83 Minuten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.