OLDENBURG Die Boxer des Vereins für Boxsport (VfB) Oldenburg befinden sich wieder auf Erfolgskurs. Bei den Weser-Ems-Meisterschaften Hemmoor, Wallenhorst und Bremerhaven sicherten sie sich gleich acht Meister-Titel und drei Vize-Meisterschaften. Damit ist der VfB derzeit der stärkste Boxverein im Weser-Ems-Gebiet.

Überaus erfreulich dabei die deutliche Leistungssteigerung von Stützpunkt-Boxer Artur Manschos. Im besten Kampf der Veranstaltung in Hemmoor besiegte der junge VfBer im Männer-Mittelgewicht in souveräner Weise Sergei Zobel aus Lingen. Dabei konnte er alle drei Runden für sich entscheiden. Für seine starke Vorstellung wurde Artur Manschos auch als bester Techniker der Meisterschaften ausgezeichnet.

Überaus stark präsentierte sich ebenso im Männer-Federgewicht Viktor Bauer. Er ließ dem Wallenhorster Siawash Jagfar nicht den Hauch einer Chance und siegte überlegen nach Punkten. Enttäuschend dagegen die Vorstellung von Mohamed Nasser im Männer-Schwergewicht. Gegen den Cloppenburger Alexander Bernt fand er nie zu dem von ihm gewohnten Kampfstil und verlor so verdient nach Punkten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.