Oldenburg /Winsen Zwei Mannschaften vertreten an diesem Samstag bei den 14. Niedersächsischen Meisterschaften der Ü-40-Männer im Hallenfußball in Winsen die Oldenburger Farben. Neben Titelverteidiger BW Bümmerstede hat auch der FC Ohmstede ein Ticket für die Finalrunde bekommen.

Die Bümmersteder können zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren den Siegerpokal holen. Gegner in der Vorrunde sind SG Bösel/Thüle, Viktoria Thiede, Buchholzer FC und SG Döhlen/Großenkneten. „Wir können mit der besten Truppe antreten. Unser Ziel ist das Halbfinale, danach wird man sehen, was passiert. Dafür müssen wir aber Hannover 96 aus dem Weg gehen“, nennt BWB-Teammanager Sven Oellerich den großen Konkurrenten.

Vor drei Jahren bezwangen die Bümmersteder die 96er im Halbfinale, vor zwei Jahren kam für sie in der Vorschlussrunde gegen die Hannoveraner das Aus. „Die Titelverteidigung wird nicht einfach, inzwischen kennen uns alle“, warnt Oellerich. Im letzten Jahr war Bümmerstede souverän durch das Turnier marschiert und hatte im Finale die SG Borstel/Luhdorf mit 3:2 geschlagen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Ziele der Ohmsteder bei ihrer dritten Teilnahme sind nicht ganz so ambitioniert. „Vor einem Jahr in Langförden haben wir zwar zwei Punkte geholt und gegen Hannover 96 0:0 gespielt. Wir hatten aber kein Tor geschossen, das hatte uns schon gewurmt“, blickt FCO-Spieler Thomas Pauly zurück. Die Ohmsteder bekommen es in der Vorrunde mit TuS Niedernwöhren, TuSG Ritterhude, VfL Borsum und SV Altenoythe zu tun.

„Im Gegensatz zu den Bümmerstedern, die wieder zu den großen Favoriten gehören, sind wir keine so gute Hallenmannschaft“, erklärt Pauly.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.