Oldenburg /Westerstede Mit einer großen Energieleistung haben die BTB Royals ihre Erfolgsserie in der 2. Basketball-Regionalliga ausgebaut. Während Liga- und Stadtrivale OTB durch ein 75:83 (40:51) im Nachbarschaftsduell bei der TSG Westerstede keine Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sammelte, erkämpften sich die Bürgerfelder am Samstagabend einen knappen 88:81-Heimerfolg gegen die BSG Bremerhaven.

„Wir haben wirklich nicht gut gespielt und gerade in der ersten Halbzeit zu viele Einzelaktionen gezeigt“, sagte BTB-Cheftrainer Michael Canisius: „Am Ende haben wir es stark rausgespielt und zum Glück den Sieg geholt.“

Zunächst versuchte sein Team, die Vorteile unter dem Korb zu nutzen. Immer wieder wurde Ojoma Abamu in Szene gesetzt. Der Center war am Ende mit 25 Punkten auch bester Royals-Schütze. Die Gäste kamen aber über Distanzwürfe immer wieder zurück ins Spiel. Vor allem Migel Kessel zeigte seine Stärken (28 Punkte, acht Dreier).

Dennoch stand für die Royals letztlich der fünfte Sieg im fünften Saisonspiel zu Buche. Mithalten kann nur das Team aus Wolfenbüttel (75:56 gegen Osnabrück), das wegen der besseren Korbdifferenz die Tabelle anführt. Am 23. November fahren die Oldenburger zum ersten direkten Duell beim Meisterrivalen.

Die OTBer (nun 1:4 Siege) verpassten es derweil bei den zuvor punktlosen Ammerländern (1:2), sich ein wenig vom Tabellenkeller abzusetzen. „Wir haben vor allem in der ersten Halbzeit zu viele Fehler gemacht. Vielleicht hatten die Jungs etwas zu viel Respekt vor dem Gegner“, erklärte Kyritsis nach dem Spiel gegen den Kooperationspartner, für den zahlreiche OTB-Talente auf dem Feld stehen.

„Wir stellen eine sehr junge Mannschaft, in die ich aber weiterhin viel Vertrauen und Zuversicht habe“, sagt Kyritsis, der auf wichtige Säulen wie Vincent Reets und Christoffer Isensee verzichten musste. Erfolgreichster Oldenburger Werfer war Nick Koldehoff mit 21 Punkten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.