Oldenburg Ihre Erfolgsserie auf sechs Siege in Folge ausbauen wollen die Regionalliga-Volleyballerinnen des OTB an diesem Samstag im Heimspiel gegen Weende. Die Männer sind derweil auswärts auf Wiedergutmachungskurs.

Frauen: Oldenburger TB - TuSpo Weende (Samstag, 20 Uhr, Sporthalle Haarenesch). „Das Ergebnis von fünf Monaten Training ist deutlich sichtbar“, sagt OTB-Trainer Stefan Noltemeier. Die starke Form lässt das Team aktuell von Aufstiegsrelegationsplatz zwei träumen. Dicht sitzen die Oldenburgerinnen (12 Spiele, 23 Punkte, 3. Rang) Union Lohne (13, 24, 2.) dicht im Nacken. Weende (13, 22, 4.) folgt knapp dahinter.

„Die Mädels sind gut drauf und haben im Training eine hohe Eigenmotivation und Fokussierung gezeigt“, meint Noltemeier, warnt aber vor den Göttingerinnen. „Weende ist ein gut eingespieltes Team, hat starke Einzelspielerinnen und ein solides System“, weiß der Trainer und ergänzt: „Wir haben Lust auf einen Fight.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer: Vallstedt Vechelde Vikings - Oldenburger TB (Samstag, 20 Uhr). Nachdem er die Leistung seines Teams nach dem 1:3 bei GfL Hannover donnernd und krachend kritisiert hat („Kollektivversagen“, „verschenkter Nachmittag“), erwartet Männer-Trainer Lars Drantmann nun eine Trotzreaktion bei den Wikingern: „Sie sind ein ähnlich starker Gegner – das wird für uns erneut ein Gradmesser.“

Im Hinspiel führte Vechelde (aktuell 23 Punkte, 5. Platz) 2:0, aber der OTB (18, 6.) siegte nach einem enormen Kraftakt noch 3:2. „Schlüssel für unser Spiel ist und bleibt die Annahme, da müssen wir viel arbeiten“, sagt Drantmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.