Oldenburg Den besonderen Umständen in der gegnerischen Halle trotzend haben die Volleyballerinnen des Oldenburger Turnerbundes (OTB) in der Regionalliga gegen VSG Hannover mit 3:2 (20:25, 25:23, 25:14, 23:25, 17:15) gewonnen. Die für Regionalligaverhältnisse kleine Spielstätte mitsamt der vielen Zuschauer, die für eine enorme Lautstärke gesorgt hatten, hatte den OTB-Spielerinnen stark zugesetzt. Unter anderem stellte die flache Decke die Oldenburgerinnen in der Annahme und Abwehr vor Probleme.

„Die Halle erinnerte mich ein wenig an die alte Sporthalle am Haarenufer, nur dass sie deutlich flacher war. Die Lautstärke war beeindruckend“, sagte OTB-Trainer Stefan Noltemeier nach dem Spiel. Dies bewies direkt der erste Satz, der an die Gastgeberinnen ging. Von der Umgebung beeindruckt fanden die Oldenburgerinnen nicht zu ihrem Spiel und liefen den Hannoveranerinnen nur hinterher. „Wir haben den ersten Satz erstmal gebraucht, um uns zu gewöhnen. Hannover war kämpferisch sehr stark und hat uns ordentlich zugesetzt“, erklärte Noltemeier.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich das Spiel zu einem Schlagabtausch auf Augenhöhe mit dem glücklicheren Ausgang für die Oldenburgerinnen. Nur der dritte Satz war mit 25:14 eine deutliche Angelegenheit: Der OTB dominierte und konnte mit Hilfe des gewohnt starken Aufschlags die Gastgeberinnen in die Schranken weisen. „Im vierten Satz führen wir schon mit vier Punkten und geben das Ding noch aus der Hand, als der Gegner schon am Boden liegt“, ärgerte sich der OTB-Trainer.

Dramatisch ging es dann im Tiebreak zu: Hannover startete furios und ging in Führung. Die Oldenburgerinnen steckten nicht auf und verkürzten den Rückstand. Mit den Zwischenergebnissen 13:13, 14:14 und 15:15 wurde den Zuschauern einiges geboten. Den Schlusspunkt und damit den Sieg für den OTB lieferte Zuspielerin Lena Kohlmeyer, die mit einem Blockpunkt den Auswärtserfolg sicherte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.