Oldenburg Benjamin Kern war erschöpft, aber glücklich. Zusammen mit der Volleyballabteilung des Oldenburger TB hat er zwei Tage lang 55 Mannschaften ein hochkarätiges Turnier geboten. Von der Landesliga bis zur dritten Liga war am Samstag und Sonntag beim OTB-Volleyball-Cup alles vertreten.

„Wir sind super zufrieden mit dem Ablauf des Turniers, alles lief reibungslos. Das Feedback der Mannschaften war auch wieder sehr positiv, das freut uns besonders. Dennoch war es wie immer sehr anstrengend“, sagte Turnierleiter Kern über die 26. Auflage des OTB-Cups. 28 Frauen- und 27 Männermannschaften nutzten das Wochenende noch einmal für einen letzten Test vor Saisonbeginn. Gespielt wurde bei den Frauen in zwei, bei den Männern in drei Leistungsklassen.

Das erste Männer-Team des OTB belegte in der Leistungsklasse eins indes den neunten Platz. „Wir konnten gegen die vermeintlich stärkeren Gegner der höheren Ligen mithalten. Die Teams auf Augenhöhe beziehungsweise der unteren Ligen haben wir besiegt, insofern bin ich vollends zufrieden und zuversichtlich für den kommenden ersten Spieltag,“ sagte Trainer Sönke Seveke. Im Finale der Männer setzte sich das Team vom TSC Gievenbeck aus Münster gegen die Füchse aus Düsseldorf durch. Die VSG Ammerland von Trainer Torsten Busch belegte den dritten Platz.

Die zweite Männermannschaft des OTB um das Trainergespann Lars Drantmann und Olaf Jahnke belegte in der zweiten Leistungsklasse einen soliden vierten Platz. Der OTB III von Trainer Stefan Noltemeyer landete in der Leistungsklasse drei indes auf Platz acht. Über den dritten Rang konnte sich Trainer Hannes Lehning mit seinem OTB IV freuen.

In der ersten Leistungsklasse der Frauen ist seit Jahren die erste Mannschaft des OTB von Trainer Stephan Bauer vertreten. Zwar reichte es nicht zum Turniersieg, aber der Coach zog nach dem sechsten Platz dennoch eine positive Bilanz. „Insgesamt bin ich mit dem Turnierverlauf zufrieden. Besonders die neue Abwehr- und Blocktaktik führt immer mehr zum Erfolg. Dennoch benötigen wir vor allem in der Annahme noch ein wenig Feinschliff“, meinte Bauer. Den Sieg holte sich der TV Cloppenburg.

In der zweiten Leistungsklasse der Frauen waren die zweite und die dritte Mannschaft des OTB vertreten. Coach Jannis Jargow zog nach dem siebten Platz seiner Zweiten ein positives Fazit: „Mir war es wichtig, dass sich die neuen Jugendspieler in einer Wettkampfsituation beweisen, vor allem in der Zuspielposition. Das ist ihnen gelungen und wir gehen nun selbstbewusst den ersten Spieltag an.“ Der OTB III hingegen wurde Letzter.

Ergebnisse

26. OTB-Volleyball-Cup

Leistungsklasse 1 Männer: 1. TSC Gievenbeck, 2. Füchse Düsseldorf, 3. VSG Ammerland, 4. GfL Hannover, 5. TSV Giesen Grizzlys II, 6. Eimsbütteler TV, 7.

TuS Mettenhof, 8. Grün-Weiss-Eimsbüttel, 9. Oldenburger TB,

10. TV Baden II, 11. VG Delmenhorst-Stenum, 12. VC Osnabrück.

Leistungsklasse 2 Männer: 1. VG WiWa Hamburg, 2. FC Wenden, 3. VSG Hannover III, 4. Oldenburger TB II, 5. TV Bremen Walle, 6. Hamburger TV, 7. TSV Burgdorf.

Leistungsklasse 3 Männer: 1. TV Cloppenburg,2. Team Schaumburg, 3. Oldenburger TB IV, 4. TuS Wunstorf, 5. MSV Pampow, 6.

USC Braunschweig V, 7. TV Jahn Schneverdingen, 8. Oldenburger TB III.

Leistungsklasse 1 Frauen: 1. TV Cloppenburg, 2. Eimsbütteler TV, 3. TV Eiche Horn, 4. SV Blau-Weiß Aasee, 5. USC Braunschweig, 6. Oldenburger TB, 7. SV Blau Weiß Sande, 8. VC Osnabrück, 9. SC Langenhagen, 10. VfL Oythe II, 11. Grün-Weiß Eimsbüttel, 12. VG WiWa Hamburg.

Leistungsklasse 2 Frauen: 1. Bremen 1860, 2. TV Eiche Horn II,

3. SCU Emlichheim III, 4. Blau-Weiß Lohne, 5. TSC Gievenbeck,

6. TSV Giesen Grizzlys, 7. Oldenburger TB II, 8. VC Osnabrück III, 9. Team Schaumburg, 10.

TSV Fischerhude-Quelkhorn, 11. VfL Wildeshausen, 12. SC Bad Münder, 13. FTC Hollen, 14.

MTV Braunschweig, 15.

Bremen 1860 II, 16. Oldenburger TB III.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.