Oldenburg Dem Druck haben die Volleyballer der SG Ofenerdiek/Ofen bei ihrem Heimspieltag standgehalten. Durch 3:0-Siege gegen die VG Emden und Bremen 1860 II baute das Team von Trainer Olaf Gloystein den Vorsprung auf den spielfreien OTB II auf neun Punkte aus. Ein Zähler am nächsten Wochenende in Wiesmoor reicht schon zur Meisterschaft.

„Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung, aber auch mit dem Auftreten meiner Mannschaft“, sagte Gloystein: „Nun kann ich endlich wieder in Ruhe schlafen ohne Stress.“ Vor dem ersten Spiel gegen Emden hatte der SGO-Coach noch vor „dem guten Gegner, der zu Unrecht da unten steht“ gewarnt. Der Tabellenvorletzte kämpfte auch um jeden Punkt. Dennoch behielten die Oldenburger die Nerven und siegten 25:22, 25:22, 25:16.

Im zweiten Duell traf der Spitzenreiter auf die talentierte Bremer Mannschaft. „Technisch gut, athletisch, jung, dynamisch – und am Ende erfolglos“, sagte Gloystein mit einem Augenzwinkern. Sein Team bezwang den Tabellenvierten 25:21, 25:16, 25:23.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein 2:3 dürften sich die Ofenerdiek (17 Spiele, 41 Punkte) bei der sechstplatzierten TG Wiesmoor erlauben und wären trotzdem Meister. Gibt es eine klarere Niederlage, müsste der OTB II (15, 32) am Sonntag in Cuxhaven wie zwei Wochen später beim Heimspieltag gegen 1860 II und Wiesmoor klar siegen, um den Stadtrivalen noch abzufangen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.