Oldenburg /Visbek Zweimal Silber und ein Technikpokal für den Polizei SV, ein Sieg und zwei zweite Plätze für SWO: Oldenburgs Talente haben beim „Tiger-Cup“ von Rot-Weiß Visbek, mit 600 Aktiven aus ganz Deutschland und den Niederlanden das größte Judoturnier im Bezirk, ihre Krallen ausgefahren.

„Für unsere Kämpfer ist die Teilnahme an diesem großen Turnier vor den Toren Oldenburgs natürlich eine Pflicht, besteht doch hier einmal die Möglichkeit, sich mit dem Judo-Nachwuchs aus verschiedenen Bundesländern zu messen“, meinte SWO-Trainerin Wiebke Hannemann.

Für den Sieg sorgte Noah Braunschweig an Turniertag zwei. Für ihn und Tjark Schölzel, der in der 44-Kilogramm-Kategorie keine Platzierung erreichte, war es in der U-10-Klasse das erste große Turnier. Braunschweig gewann in der 28-Kilogramm-Kategorie alle Kämpfe vorzeitig. „Einen besseren Start kann sich ein Judoka nicht wünschen“, sagte Hannemann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im U-15-Wettbewerb bis 52 Kilogramm zeigte Anna Marie Bredohl ihre Klasse, musste sich aber nach einer Finalniederlage gegen eine Bremerin mit Rang zwei begnügen. Diese Platzierung hatte tags zuvor auch ihr Bruder Adrian in der U-13-Kategorie bis 37 Kilogramm erreicht. Emil Koziolek (U 13 bis 31 Kilogramm) wurde Fünfter. Tigran Svachyan (U 18 bis 66 Kilogramm) gewann sein erstes Duell, schied aber nach zwei folgenden Niederlagen aus.

Aus den Reihen des PSV sorgten Samuele Troise (U 18 bis 81 Kilogramm) und Anton Bondar (U 15 bis 55 Kilogramm) für zwei Silbermedaillen. Troise bekam für die Ausführung seiner Spezialtechnik Tai-otoshi (Körpersturz) gegen Max Mielenhausen aus Sulingen den Pokal für die beste Technik.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.