Oldenburg Dank einer starken zweiten Halbzeit haben die U-19-Fußballer des VfL Oldenburg ihr erstes Heimspiel in der Landesliga verdient gewonnen. Gegen den SC Spelle-Venhaus setzte sich die Mannschaft von Trainer Heiko Eilers mit 2:0 (0:0) durch.

„In der ersten Halbzeit sind wir nicht richtig in das Spiel reingekommen, da Spelle in der Defensive sehr gut gestanden hat“, sagte Eilers. Nur zweimal tauchte der VfL in Durchgang eins gefährlich vor dem gegnerischen Gehäuse auf. Die Gäste hingegen hatten nach Standardsituationen selbst vier gute Einschussmöglichkeiten. „Hier haben wir unnötige Foulspiele begangen und unser Torwart Paul Golin hat zweimal glänzend reagiert“, lobte der VfL-Coach die Leistungs seines Schlussmanns.

In der zweiten Halbzeit spielten die Oldenburger aggressiver und gingen in der 65. Minute durch einen 20-Meter-Schuss von Mika Nienaber in Front. Der VfL-Nachwuchs war nun drauf und dran, die Führung weiter auszubauen. Luca Mittelstädt und Sören Ohlmeyer nutzten ihre Chancen aber nicht. In der Nachspielzeit (90.+4) erzielte Hendrik Hadeler nach schöner Kombination schließlich den 2:0-Endstand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Das war heute ein gutes Spiel zweier starker Mannschaften,“ fand Eilers: „Aufgrund der Steigerung in der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel verdient gewonnen. In der Defensive haben wir nichts mehr zugelassen und sehr druckvoll nach vorne gespielt. Leider haben wir nicht alle Tormöglichkeiten genutzt.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.