Oldenburg Trotz einiger kurzfristiger Ausfälle haben die Landesliga-Triathleten des 1. TCO „Die Bären“ beim dritten Saisonrennen in Peine einen achtbaren zehnten Platz belegt. Allen voran die Leistungsträger Thomas Stoll und Mathis Pottebaum sorgten über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 21 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen) mit den Einzelrängen vier und acht für die insgesamt gute Leistung. Auch die „Bärinnen“ verbuchten durch Kerstin Stoll und Britta Hinrichs in der Einzelwertung zwei Top-Ten-Platzierungen und kamen so in der Landesliga auf Platz fünf.

„Es war ein gutes Rennen, aber es ist hart“, meinte Thomas Stoll. Vor allem durch die starke Radzeit (34:40 Minuten) behauptete er sich gegen fast alle 174 Rivalen und war mit insgesamt 1:06:39 Stunden mit Abstand schnellster seiner Altersklasse M40. Pottebaum kam nur 21 Sekunden später als Achter ins Ziel.

Dritter Bär war Kai Denker (1:12:07 Stunden, 59. Rang). Ihm folgten der A-Jugendliche Niklas Murdfield (1:15:27, 106.) und Mathias Freese (1:16:21, 114.). „Ich habe heute irgendwie keinen Druck auf das Pedal bekommen“, meinte Murdfield.

Auch die schnellste Bärin hieß Stoll: Kerstin fuhr mit furiosem Rad-Split (37:55) in 1:17:34 Stunden auf Platz neun. Danach kamen Britta Hinrichs (1:18:12, 10.), Helen Eichholz (1:21:15, 19.), Anna König (1:22:16, 22.), Pauline Lenartz (1:23:18, 28.) und Asmara Pattipeiluhu (1:27:54, 35.) ins Ziel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.