Oldenburg Ein ungewohntes Wettkampf-Format haben die Triathletinnen und Triathleten des 1. TCO „Die Bären“ bei der zweiten Station der Regionalliga-Nord-Saison erlebt. Bei sommerlichen Temperaturen war dort eine sogenannte Team-Relay zu absolvieren. Die Staffelmitglieder mussten dabei nacheinander einen Supersprinttriathlon (200 Meter Schwimmen, 6 Kilometer Radfahren, 2 Kilometer Laufen) meistern.

Für die Männer aus Oldenburg, die im 21 Teams starken Regionalliga-Feld Anfang Juni mit einem 19. Platz beim Vierlanden-Triathlon in Hamburg gestartet waren, startete Finn Hannawald ins Rennen und übergab den Transponder nach einer starken Leistung in allen drei Disziplinen und einer Gesamtzeit von 21:33 Minuten an Mathis Potte­baum. Dieser benötigte 22:37 Minuten. Es folgten Knut Volkens (23:56) und Erik Rosenau (23:30), ehe Paul Burow (23:30) unter lauten Anfeuerungsrufen nach einer Gesamtzeit von 1:54:42 Stunden auf Platz 18 ins Ziel lief.

Ganz vorn landeten die Triathlöwen Bremen (1:47:07) vor dem RSC Lüneburg (1:47:34) und dem TTS Tri Team Hamburg (1:48:12). In der Gesamtwertung rangieren die Oldenburger auf Platz 20.

Die TCO-Athletinnen stehen vor der dritten von fünf Saisonstationen an diesem Sonntag in Schwerin, wo ein Sprint zu bewältigen ist, unter den 13 Frauenteams auf Position elf, nachdem sie diese Platzierung in Hamburg wie in Itzehoe verbucht hatten.

Nantke Bonsack übergab den Transponder nach 25:23 Minuten an Helen Eichholz, die diesen aber unglücklicherweise im Wasser verlor. Somit konnten die weiteren Zeiten nicht mehr gemessen werden. Nachdem Anna Brockmeier bereits ins Rennen gestartet war, entschieden die Kampfrichter, den „Bärinnen“ für den Verlust 10 Sekunden Zeitstrafe aufzubrummen. Diese musste Pauline Lenartz als letzte Starterin vor dem Schwimmen absitzen.

Das TCO-Team mit drei Regionalliga-Neulingen landete am Ende mit einer Gesamtzeit von 1:45:17 Stunden auf Rang elf. Den Sieg sicherte sich das Tri-Team Osnabrück (1:35:29) vor TuS BW Lohne (1:36:25) und TTS Tri Team (1:39:01).

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.