Oldenburg Einen versöhnlichen Jahresendspurt in der Tischtennis-Landesliga gab es für die Frauen des Oldenburger TB. Nachdem sie fünf Spiele lang auf den ersten Saisonsieg gewartet hatten, war das 8:1 gegen den SV Molbergen nun der dritte Erfolg in den vergangenen vier Partien.

„Auch wenn es in der Hinrunde nicht ideal lief, sieht das jetzt doch noch ganz gut aus. Die Siege bringen zusätzliche Motivation für die Rückrunde“, meinte Kapitänin Nane Emme, die mit dem OTB nun Fünfter ist (8:10 Punkte). Der Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsrang beträgt aber nur zwei Zähler.

In den meist engen Duellen mit Molbergen (jetzt 2:16, Tabellenletzter) schmeckte den Oldenburgerinnen in der Vergangenheit gerade der hohe Anteil an Noppenspielerinnen beim Gegner oft nicht. In Monika Brinkmann fehlte nun allerdings die Nummer eins der Cloppenburgerinnen. Für sie sprang Anna-Mareike Schröder ein, die unter dem Namen Poppe früher Mannschaftskollegin von Katharina Thüer und Bettina Lechtenbörger in Metjendorf war.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nachdem Thüer und Lisa Tinney im Doppel mit 11:9 im fünften Satz gesiegt hatten, gewannen Tinney und Emme auch die ersten Einzel gegen die Noppenspielerinnen Petra von Höven-Bockhorst und Luize Miezite 3:2. Der Widerstand war gebrochen. Nur Tinney unterlag der den Schläger permanent drehenden Miezite. Damit standen Punkte von Emme/Lechtenbörger, Tinney/Thüer, Tinney, Emme (2), Lechtenbörger (2) und Thüer zu Buche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.