Oldenburg Die Rekordzahl von 78 Aktiven hat der TC Blau-Weiß Oldenburg zu seinen traditionellen „Donnerschweer Open“ auf der Tennisanlage am Otterweg begrüßt. Aufgrund der großen Resonanz musste ein Teil der von Turnierleiter Friso Gammelin organisierten Partien sogar bei Nachbar GVO ausgetragen werden.

„Wir sind sowohl mit der beachtlichen Zahl der Spielerinnen und Spieler als auch mit dem Niveau der Spiele sehr zufrieden“, sagte Sportwart Florian Kruel.

Bei den Frauen gewann Lisa Twiling (TV Varel) das Finale gegen Simone Wreth (Rot-Weiß Bremen) 6:2, 6:1. Im Spiel um Platz drei unterlag Lokalmatadorin Insa Waskönig (BWO) Anna Baranova (Grün-Weiß Leer) 3:6, 2:6.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen Heimtriumph gab es bei den Männern durch Niklas Brinkmann. Er sicherte sich hier seinen zweiten Titel nach 2015 durch ein 7:6, 6:2 gegen Martin Reinstrom (TK Nordenham). Rang drei holte Vorjahressieger Oliver Nordhoff (TC Damme) durch ein 6:3, 7:5 gegen Tim Okrey (ebenfalls TK Nordenham).

Bei den Männern 30 gab es einen weiteren Erfolg für BWO. Hergen Schmidt setzte sich viermal in Serie im Match­tiebreak durch. Im Finale bezwang er Dennis Klahn (TK Nordenham) 6:1, 6:7, 10:4. Roman Wöhlecke (BWO), Sieger von 2017, wurde durch ein 6:3, 6:3 gegen Jan Krümberg (VfL Löningen) Dritter.

In der Männer-40-Konkurrenz siegte Arnd Grefe unangefochten. Der ehemalige Bundesliga-Spieler von der Jade TG Wilhelmshaven bezwang im Endspiel den Ammerländer Bernd Goldenstein (Westersteder TV) 6:0, 6:2. Die weiteren Plätze belegten in Vorjahressieger Klaus Filoda und Kruel zwei BWO-Akteure. „Wir freuen uns schon auf die nächsten ,Donnerschweer Open’ im Jahr 2020“, resümierte Kruel.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.