Auto gerät unter Sattelzug – A28 in Richtung Bremen  gesperrt
+++ Eilmeldung +++

Unfall Bei Delmenhorst
Auto gerät unter Sattelzug – A28 in Richtung Bremen gesperrt

Oldenburg Nachdem sie Mitte Oktober erfolgreich mit zwei Heimsiegen in die Regionalliga-Saison gestartet sind, wollen die Rollstuhlbasketballer des RSC Oldenburg an diesem Sonntag nach Möglichkeit zwei weitere Erfolge nachlegen. In Achim trifft der Oberliga-Aufsteiger zunächst um 11 Uhr auf die gastgebenden Lions und danach um 13 Uhr auf die Kieler Wheeler.

„Wir müssen schnell ins Spiel finden und die Center außerhalb der Zone halten – dann haben wir eine Chance“, sagt RSC-Trainer Harald Fürup zum Duell mit den zweitplatzierten Lions, die in dieser Saison bereits sechs Spiele bestritten und davon vier gewonnen haben.

Die Kieler blicken auf jeweils zwei Siege und Niederlagen zurück. Der Regionalliga-Meister aus Schleswig-Holstein verfüge über treffsichere Halbdistanzschützen, aber auch starke Center, meint Fürup. In dem Duell sei sicherlich die Rebound-Arbeit ein entscheidender Faktor.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.