Oldenburg Die bereits 15. Auflage vom Oldenburger Pokalturnier im Karate-Do findet an diesem Samstag ab 9 Uhr in der Sporthalle am Brandsweg statt. „Es hat sich in der Region zu einem stark besuchten Nachwuchsturnier entwickelt“, sagt Alexander Hartmann als Vorsitzender vom Verein für Traditionellen Budosport (VTB), der wiederum als Ausrichter fungiert. Veranstaltet wird es wie jedes Jahr vom Oldenburger Fachverband Karate.

Mit über 340 gemeldeten Starterinnen und Startern verzeichnet das Pokalturnier in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord. Mit dabei sind Aktive aus Ahlhorn, Brake, Börger, Braunschweig, Bremen, Bremerhaven, Delmenhorst, Dörpen, Döverden, Emden, Hamburg, Huchting, Hude, Hahn-Lehmden, Norden, Papenburg, Rastede, Rhauderfehn, Rinteln, Werlte und Wolfenbüttel.

Aus Oldenburg nehmen die beiden im Karate Verband Niedersachsen auch wettkampforientiert arbeitenden Vereine SWO und VTB teil.


Mehr Infos zum Verein für Traditionellen Budosport und zum Karate-Do gibt’s unter   www.vtbev.de 
Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.