Oldenburg /Papenburg Nicht nur bei den Landesmeisterschaften auf den Bahndistanzen über 5000 und 10 000 Meter sondern auch bei den gleichzeitig ausgetragenen Norddeutschen Meisterschaften und Bezirks-Titelkämpfen im Mehrkampf in Papenburg haben sich Oldenburgs Leichtathletik-Trümpfe gute Platzierungen erkämpft. Während für die Mehrkämpfer die Temperaturen wie geschaffen waren, setzte die plötzlich aufgetretene Wärme den Läuferinnen und Läufern doch erheblich zu.

Dem veranstaltungsfreudigen Papenburger Ausrichter hätte man besonders in den Feldern der Langstreckenmeisterschaften auf Landesebene größere Teilnehmerfelder gewünscht. Kaum einmal kamen in den Wettbewerben der verschiedenen Altersklassen mehr als drei Läuferinnen oder Läufer in die Wertung.

So absolvierte beispielsweise Michelle Kipp als einzige Starterin die 10 000 Meter der Frauen. Die VfLerin erreichte nach ihrem Alleingang nach 42:42,68 Minuten das Ziel.

Ihre Vereinskollegin Bonnie Andres lieferte über 5000 Meter der U-20-Klasse ebenfalls ein Solorennen ab. Allerdings aus einem anderen Grund: Die Langstrecklerin, die unter der Woche bei einer Veranstaltung in Osterode mit 9:58,76 Minuten über 3000 Meter erstmals unter der 10-Minuten-Marke geblieben war, lag in Papenburg als souveräne Siegerin über die längere Distanz mit ihrer Zeit von 17:46,64 Minuten fast zwei Minuten vor der Zweitplatzierten.

Bei den U-20-Junioren steigerte DSC-Athlet Bastian Martschausky seine Bestzeit als Fünfter um rund zwei Sekunden auf 17:06,80 Minuten. Deutlicher war die Verbesserung von dem noch in der U 18 startberechtigten Gabriel Monien (ebenfalls DSC). Er schraubte seinen persönlichen Rekord als Siebter um rund 15 Sekunden auf 17:26,10 Minuten nach unten.

Bei den Senioren lief M-50-Starter Jens Jonat-Schneider (Laufsportfreunde Oldenburg) die 5000 Meter als Sieger in 18:01,62 Minuten. Vereinskollege Axel Schneider wurde Dritter der M 55 (19:25,63). Vizemeister der M 75 wurde Hermann Karl Harms (VfL, 26:49,85), einen Rang dahinter erreichte sein Clubkamerad Horst Frense (27:46,85) das Ziel.

Bester Oldenburger Mehrkämpfer war Lukas Olivieri. Das BTB-Talent wurde in der U 20 mit 2667 Punkten auf niedersächsischer wie norddeutscher Ebene hinter Matti Tewes (LG Unterlüß/Faßberg/Oldendorf, 3246) und Lucas Füllbrun (LG Papenburg/Aschendorf, 2780) Dritter. Er schaffte über 100 Meter (11,98 Sekunden) und im Weitsprung (6,03) neue persönliche Bestleistungen. Zudem erreichte er 9,50 Meter mit der Kugel, 1,76 Meter im Hochsprung und 58,38 Sekunden über 400 Meter. In der Bezirkswertung wurde der Bürgerfelder Zweiter hinter Lokalmatador Füllbrun.

Bei den Mehrkampfmeisterschaften auf Weser-Ems-Ebene standen für die U-16-Klassen vier Disziplinen auf dem Programm. M-14-Starter Linus Olivieri (BTB) hatte nach 13,24 Sekunden über 100 Meter, 4,59 Metern im Weitsprung, 9,48 Metern im Kugelstoß und 1,44 Metern im Hochsprung 1823 Punkte gesammelt und belegte damit Platz zwei. In der M15 lief Vereinskollege Eveyi dos Anjos die 100 Meter in 12,30 Sekunden, kam im Weitsprung auf 5,04 Meter, stieß die Kugel auf 8,44 Meter und überquerte im Hochsprung 1,52 Meter. Die Leistungen brachten ihm 1948 Zähler und damit Rang drei in der Vierkampfwertung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.