Oldenburg /Papenburg Das Papenburger Flutlichtsportfest bietet den Leichtathleten alljährlich die letzte Möglichkeit, in den Bahnwettbewerben die eigene Position in den Bestenlisten zu verbessern oder ganz am Ende der Saison noch einmal die eine oder andere persönliche Bestmarke zu erzielen.

Besonders im Mittel- und Langstreckenbereich gelang dies in diesem Jahr einer ganzen Reihe Oldenburger Läuferinnen und Läufer. In erster Linie muss da Gabriel Monien (DSC) genannt werden, der den ersten Teil der Saison verletzungsbedingt ausgefallen war und nun immer besser in Schwung kommt. Der 16-Jährige startete im Männerwettbewerb über 5000 Meter, war nach einem gut eingeteilten Rennen als Fünfter im Ziel und lief mit 16:42,67 Minuten eine Zeit, die ihm Rang zwei in der niedersächsischen U-18-Jahresbestenliste einbringt.

Auch für zwei U-20-Vereinskollegen von Monien lief es gut: Finn Hannawald blieb nur knapp über der 17-Minuten-Marke (17:00,83), Bastian Martschausky war nach 17:18,99 Minuten im Ziel.

Aus dem DSC-Talentschuppen von Trainer Norman Ihle reihten sich aber noch weitere junge Mittelstreckler auf vorderen Rängen der aktuellen Landesbestenliste ein. Über die relativ selten gelaufenen 1000 Meter lief Jan Bollhorst 2:43,26 Minuten und liegt damit auf Rang eins der U-20-Klasse. Jan de Vries erzielte in der U 18 als tagesschnellster Oldenburger fast im Alleingang 2:39,67 Minuten und ist damit zweitbester Niedersachse seiner Alterskategorie. In der M 15 legte Jost Hornbostel die Distanz in 2:59,07 Minuten zurück und schob sich damit auf Rang vier der Saisonbestenliste.

Im Frauenwettbewerb verbesserte Michelle Kipp über 5000 Meter ihre bisher geführten 19:41,62 Minuten noch einmal um gut acht Sekunden auf 19:32,96 Minuten. Damit machte die VfLerin zwei Plätze auf Landesebene gut und liegt jetzt auf Position 16.

Einen Dreifachstart in der U 20 schloss Lukas Olivieri (BTB) mit 24,49 Sekunden über 200 Meter, 5,81 Metern im Weitsprung und 33,81 Metern im Speerwurf ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.