Oldenburg Mit einer größeren Portion Fußball-Talent aus Oldenburg geht der Cloppenburger Landesligist BV Essen die neue Saison an. Nachdem Mohammad Nasari in der vergangenen Woche als neuer Trainer vorgestellt worden war, folgen ihm auch einige Spieler aus der Stadt.

„Ohne Albert Sprehe, Luc Diamesso und Ivica Jozic gibt es jetzt einen Umbruch. Wir wollen wieder auf Spieler aus dem Umland setzen und Fans zurückgewinnen. Das geht aber natürlich nicht von heute auf morgen“, sagte Nasari mit Blick darauf, dass nach drei Jahren mit der Unterstützung von Großsponsor Sprehe bei den Cloppenburgern nun eine neue Zeit anbreche.

Nasari, Anfang 30 und früher als Coach oder Sportleiter bei TSV Oldenburg und Kickers Wahnbek aktiv, war zuletzt bis März Trainer der Regionalliga-Fußballerinnen des TuS Büppel. „Dann hatte einiges nicht mehr gepasst, aber wir sind im Guten auseinandergegangen“, sagte der B-Lizenzinhaber mit iranischen Wurzeln.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu den Zugängen, die Nasari jetzt nach Essen lotst, gehören Noah Maletzko und Jeremy Rostowski aus der U 19 des JFV Nordwest. Dazu kommen unter anderem Jonathan Matondo (zuletzt VfB Uplengen), der auch schon im Trikot des JFV sowie des VfL gespielt hat, und Mazlum Orke von Bezirksligist BW Bümmerstede. „Ziel ist es, eine solide Saison zu spielen und auf einem einstelligen Platz abzuschließen“, erklärte Nasari.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.