Oldenburg In der Bezirksliga Nord haben die Fußballerinnen des FC Ohmstede ihre Tabellenführung auf fünf Punkte Vorsprung ausgebaut. Vor heimischen Publikum gewannen sie klar mit 3:0 gegen Kickers Emden.

Fehlte dem FCO zunächst die Konsequenz im Abschluss, brachte Maxime Petersen die Ohmstederinnen nach einer Ecke in Führung. Merle Behrens erhöhte noch vor der Pause auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel vereitelte eine gut aufgelegte Neele Lange im Tor mehrere Chancen der Gäste. Greta Meinke bereitete dann mit einem Traumpass das 3:0 durch Jelte Mosebach vor

„Wir haben wegen einiger Ausfälle aufgrund von Krankheit auf verschiedenen Position auch noch während des Spiels Änderungen vornehmen müssen. Und trotzdem hat das Team ein sehr gutes Spiel gezeigt“, erklärten die FCO-Trainer Frank Wronski und Matthias Baumann. An diesem Sonntag (13 Uhr) treffen die Ohmstederinnen auswärts auf die SG Elisabethfehn/Harkebrügge.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.