+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Weihnachtsferien beginnen früher
VW Emden stoppt Produktion für dieses Jahr

Oldenburg /Norden /Cloppenburg Souverän präsentierten sich die Nachwuchsfußballer der A- und B-Jugend des JFV Nordwest in der ersten Runde des Niedersachsenpokals. Beide Teams konnten auswärts Siege einfahren.

A-Jugend: BV Cloppenburg - JFV Nordwest 1:3 (0:2). Ein hartes Stück Arbeit verlangten die Gastgeber den Oldenburgern ab. Defensiv mit einer Fünferkette agierte der Niedersachsenligist leidenschaftlich und machte es den spielstarken Gästen schwer. „Cloppenburg lief uns früh an und stand hinten äußerst kompakt, das machte es uns anfangs sehr sehr schwer“, sagte JFV-Trainer Lasse Otremba. Nach einer schönen Flanke erzielte Bourdanne Ngongfor mit einem wuchtigen Kopfball aus 15 Metern die Führung (29. Minute) für den Regionalligisten.

Kurz vor der Halbzeit setze sich JFV-Kapitän Daniel Kunkel auf der linken Seite durch und spielte quer auf Jakob Bookjans, der zur vorentscheidenden 2:0-Führung (45.) einnetze. Nach der Halbzeit dominierte der Regionalligist und baute die Führung auf 3:0 durch Lasse Patelt (70.) aus.

Erst in der Nachspielzeit kamen die Gastgeber zum verdienten Treffer. In der nächsten Pokalrunde treffen die Oldenburger am Samstag, 18. August, auswärts auf den VfL Westercelle.

B-Jugend: JFV Norden - JFV Nordwest 0:5 (0:2). Spielstark und torhungrig siegte die U 17 des JFV im ersten Pflichtspiel der Saison. Gegen den Niedersachsenligist ließen die Oldenburger nichts anbrennen. „Die Jungs sind sehr fokussiert aufgetreten und ich bin sehr zufrieden, mit dem neuen Team eine Runde weiter zu sein“, sagte JFV-Trainer Hendrik Buhl in seinem ersten Spiel für die B-Jugend. Daniel Butan (15.) und Emir Zorlak (34.) konnten die Führung für die Oldenburger erzielen. Nach der Halbzeit präsentierte sich der Regionalligist selbstbewusst und in Spiellaune, wollte weiter nach vorne spielen. Allen voran Finn Dziergwa: Der Stürmer benötigte lediglich 28 Minuten, um drei Tore in der zweiten Halbzeit zu erzielen – ein lupenreiner Hattrick. Der nächste Gegner im Niedersachsenpokal ist BW Lohne, der als Niedersachsenligist am Samstag, 18. August, Gastgeber sein wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.