Oldenburg /Menden Überglücklich haben die C-Juniorinnen des Krusenbuscher SV das Ticket zum „Skyline Cup“ in Frankfurt gelöst. Um sich für das Hauptfeld des Wettkampfes zu qualifizieren, waren die Oldenburger Fußballerinnen nach Menden ins Sauerland gereist. Dort trafen sie bei strahlendem Sonnenschein und eisiger Kälte in drei Partien (zwei Hälften mit je 20 Minuten) auf die Teams SV Oesbern, VfL Bochum und Hessen Kassel.

Im Eröffnungsspiel gegen den Turnierausrichter Oesbern setzten sich die Krusenbuscherinnen souverän mit 4:0 durch. In der zweiten Partie wurde es für die Juniorinnen dann schwieriger. Gegen den VfL Bochum, der nach einem Unentschieden im ersten Spiel siegen musste, geriet der KSV zunächst in die Defensive. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnten die Krusenbuscherinnen dann aber mit einem Konter 1:0 in Führung gehen. Nach dem Wechsel drückte Bochum auf den Ausgleich und konnte diesen auch erzielen. In der Schlussphase der Partie entwickelte sich ein offener Schlagabtausch zwischen beiden Teams – doch am Ende blieb es beim 1:1.

In der letzten Partie gegen Hessen Kassel ging es für beide Mannschaften um den Turniersieg. Es entwickelte sich ein spannendes Duell, bei dem Kassel spielbestimmend war. Doch die Krusenbuscherinnen standen defensiv sicher und erzielten erneut mit einem gut vorgetragenen Konter das 1:0. In der zweiten Halbzeit der Partie verteidigte der KSV mit allem, was er hatte, und rettete so am Ende mit einer couragierten Leistung den Sieg über die Zeit. Der Erfolg bedeutete dann auch den Turniersieg und das Ticket nach Frankfurt.

Dort erwarten die Oldenburgerinnen am Ostermontag (2. April) hochkarätige Teams. So treffen sie in der Vorrunde bereits auf RB Leipzig, den 1. FFC Frankfurt und Slavia Prag aus Tschechien. „Da wir das einzige Team aus Niedersachsen sind, welches sich qualifizieren konnte, wollen wir versuchen die Landesfarben würdig zu vertreten“, erklärte Lars Windels, Trainer der Krusenbuscher C-Juniorinnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.