Oldenburg Die Vorbereitung auf die neue Saison hat für BTB-Leichtathlet Tim Gutzeit gleich im ersten Wettkampf Früchte getragen. Bei Bahneröffnungswettkämpfen in Verden stellte der U-18-Sprinter mit 22,96 Sekunden als 200-Meter-Sieger seine persönliche Bestzeit aus dem Vorjahr ein. Über die 100 Meter, die er ebenfalls gewann, blieb er in 11,24 Sekunden nur drei Hundertstelsekunden über seiner Bestmarke.

Zudem waren einige weitere BTBer in Verden am Start. In der M-15-Klasse lief Eveyi dos Anjos die 100 Meter in 12,74 Sekunden, kam über 80 Meter Hürden auf 14,39 Sekunden und sprang 4,91 Meter weit. Lukas Olivieri eröffnete die Saison in der U 20 mit 25,10 Sekunden über 200 Meter, 1,68 Metern im Hochsprung und 10,57 Metern im Kugelstoß. U-18-Athletin Jule Gimmy lief die 100 Meter in 14,01 Sekunden und sprang 1,52 Meter hoch.

Zwei weitere U-18-Starterinnen wagten sich an die Hindernisstrecke über 1500 Meter und kamen beim Debüt sofort auf ordentliche Zeiten: Aenne Kintz war nach 5:47,09 Minuten im Ziel, Antonia Budde nach 5:55,82 Minuten.

In den Sprintwettbewerben der Männer erreichte Pascal Gliesche 12,17 und 25,62 Sekunden. Jan Gutzeit bewältigte die 100 Meter in 12,26 Sekunden. Schnellster Seniorensprinter war Hans Jürgen Lay in der M 30 in 11,91 Sekunden. Zudem sprang er 6,24 Meter weit.

In den M-50-Wettbewerben kam Pierre Wirth auf 13,30 Sekunden über 100 Meter und 5,15 Meter im Weitsprung. Stefan Gimmy erreichte in der gleichen Altersklasse Sprintzeiten von 13,76 und 28,81 Sekunden sowie 4,65 Meter im Weitsprung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.