Oldenburg Zwei Nachwuchskräfte vom VfB Oldenburg und ein Talent vom VfL Oldenburg gehören zu den Aufgeboten, die der U-14-Landesauswahltrainer Malte Froehlich für einen Lehrgang und ein Vier-Länder-Turnier nominiert hat. Insgesamt wurden 35 Fußballspieler des Jahrgangs 2007 zu den Maßnahmen und Spielen in der zweiten Oktoberhälfte eingeladen.

Auf nach Sachsen

Die beiden VfBer Jesper Riemann und Anton Solowjew sollen vom 23. bis 25. Oktober mit dabei sein, wenn ein NFV-Team in der Sportschule Egidius Braun in Leipzig einen Gemeinschaftslehrgang mit einer Auswahlmannschaft des Fußballverbandes Sachsen absolviert. Teil davon sind zwei Testspiele gegeneinander am Samstag und Sonntag, 24. und 25. Oktober, jeweils um 10.30 Uhr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das NFV-Aufgebot: Lennox Anlauf, Trevor Chidubem Benedict, Jan Bürger, Michele Gianchino, Tyrese Joran Igwesi, Mario Frederic Mbassi, Till Neininger, Laurin Peters, Bennet Pohl, Leonardo Santos Randazzo, Julius Teuber (alle VfL Wolfsburg), Julien Luca Gille, Johan Spallek (beide Eintracht Braunschweig), Jesper Riemann, Anton Solowjew (beide VfB Oldenburg), Glen Viebrock (JFV Heeslingen), Mats Wegner (RW Damme) und Agit Yavsan (VfL Westercelle).

Auf nach Meck-Pomm

VfL-Talent Damian Mika Tam soll direkt danach mit dabei sein, wenn ein NFV-Team vom 26. bis 28. Oktober nach Mecklenburg-Vorpommern fährt. An dem Vier-Länder-Turnier in Güstrow nehmen zudem die Gastgeber sowie Mannschaften aus Sachsen und Brandenburg teil. Die Auswahl von Froehlich spielt am Montag, 26. Oktober, um 16.30 Uhr gegen Sachsen, trifft am Dienstag, 27. Oktober, um 9.30 Uhr auf Mecklenburg-Vorpommern und fordert am Mittwoch, 28. Oktober, um 10.30 Uhr die Brandenburger.

Der NFV-Kader: Joel Kwarteng Awuah, Samuel Gonzales Gesto, Fiete Hartwig, Kylian Pfitzner, Ben Weber (alle Hannover 96), Domenik Goldberg, Pirmin Kläne-Menke, Georg Albert Tidow (alle JFV Calenberger Land), Lukas Radomski, Bastian Redeker, Kian Salovic (alle Eintracht Northeim), Levin Jürgens, Julian Walker (beide SV Meppen), Eric Rahe, Jakob Wiehe (beide VfL Osnabrück), Mattis Mende (SV Alfeld) und Damian Mika Tam (VfL Oldenburg).

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.