Oldenburg Eine starke Premiere hat die U 12 von GVO in ihrem allerersten Hockey-Meisterrundenduell gefeiert. Die B-Mädchen besiegten den Club zur Vahr II 8:1. In einem eher einseitigem Spiel legten die Oldenburger Talente schnell ein 3:0 vor und spielten nach dem Wechsel konzentriert weiter.

„Die Chancenauswertung war sehr gut“, lobte GVO-Trainer Peter Oltmanns: „Die nächsten Gegner werden aber schwieriger.“ Mit dem Bremer HC ist an diesem Sonntag (11 Uhr, Sportpark Osternburg) der wohl stärkste Gegner zu Gast in Oldenburg. „Hier müssen sich die Mädchen zum ersten Mal beweisen“, sagt Oltmanns und ergänzt: „Im Anschluss folgen Spiele auf Augenhöhe beim Club zur Vahr Bremen und zum Abschluss beim HC Delmenhorst.“

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.