Oldenburg Nach den Triumphen in der Feldhockey-Saison, mit denen sie sich auch die Nominierung für die Oldenburger Sportlerwahl verdient hatten, haben sich die B-Mädchen von GVO auch in der Endrunde um den Hallen-Titel in Bremen zu den Königinnen gekrönt.

„Wir haben es erneut geschafft, Meister zu werden“, frohlockte Trainer Peter Oltmanns und konnte es verschmerzen, dass sich die Mannschaft nach zuvor vier Siegen aus vier Spielen mit 23:0 Toren noch eine Niederlage eingehandelt hatte, als der Titelgewinn bereits feststand. „Keiner geht mit der maximalen Punktzahl nach Hause“, sagte der GVO-Coach zum kleinen Schönheitsfehler gegen den Club zur Vahr (0:2).

Beim Saisonfinale setzte sich die erste Mannschaft der Osternburgerinnen, die zuvor die Vorrundengruppe 2 mit vier Siegen und einer Niederlage gegen Spitzenreiter HC Delmenhorst als Tabellenzweiter abgeschlossen hatte, zunächst gegen die eigene Zweite sicher mit 9:0 durch. Die Reserve, die in der ebenfalls mit sechs Teams besetzte Vorrundengruppe 1 als Tabellendritter das Ticket für die Endrunde gelöst hatte, hier aber keinen Punkt mehr holte, hielt den Angriffen des älteren Jahrgangs nur in den Anfangsminuten stand.

Im Anschluss an das Vereinsduell wurden die GVO-Spielerinnen als Zuschauer Meister. Die Mädchen vom Club zur Vahr, die sich zuvor schon am ersten Spieltag ein Unentschieden im Bremer Duell mit dem HC Horn (am Ende 10 Punkte, 3. Rang) geleistet hatten, unterlagen den Delmenhorsterinnen (9, 4.) mit 0:2.

Damit ging es im letzten Spiel für die Oldenburgerinnen um nichts mehr. Ein Konter und ein abgefälschter Ball sorgten in einem ausgeglichenen Spiel mit Chancen für beide Seiten für einen 2:0-Sieg des Club zur Vahr. Trotz des kleinen Flecks auf der zuvor weißen Weste feierten die GVO-Mädchen ausgelassen ihre erneute Meisterschaft.


Mehr Infos zur Sportlerwahl und die Möglichkeit zur Online-Abstimmung auf   www.nwzonline.de/sportlerwahl-oldenburg 
Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.