Oldenburg Einen Traumstart in die Zwischenrunde der Jugendhandball-Bundesliga haben die A-Juniorinnen des VfL hingelegt. Ohne Mühe setzte sich die Mannschaft von Trainer Andreas Lampe, die die Vorrunde ohne Verlustpunkt beendet hatte, souverän und ungefährdet mit 42:28 gegen den TV Nellingen durch.

Bereits nach zehn Minuten lagen die Gastgeberinnen 7:4 vorne. Nellingen konnte nur hinterherlaufen und Schadensbegrenzung betreiben, eine eigene Führung gelang zu keinem Zeitpunkt. Beim Pausenstand war auf der Anzeigetafel ein 20:15 aus Oldenburger Sicht abzulesen.

Nach dem Seitenwechsel mehr vom Gleichen: Die VfL-Talente spielten stark auf und legten sogar noch eine Schippe drauf. Den Nellingerinnen fiel nicht mehr viel ein, um dagegenzuhalten. Auch die acht zugesprochenen Siebenmeter (sieben versenkt) waren keine Hilfe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erfolgreichste Oldenburger Angreiferin war Lana Teiken, die mit ihren zehn Treffern den Löwenanteil der Tore ihrer Mannschaft markierte.

160 Zuschauer wohnten dem würdigen Schlusskapitel der Jugendbundesliga-Historie in der Oldenburger Robert-Schumann-Halle bei. Da die Sporthalle an der Rebenstraße nicht länger den Vorgaben entspricht, werden ab sofort alle weiteren Heimpartien in der Sporthalle Wechloy ausgetragen. Das erste Duell wird jenes mit TuS Metzingen am 29. Februar (18.30 Uhr) sein, das die Zwischenrunde abschließt.

Doch zunächst steht der Mannschaft von Coach Lampe eine andere Aufgabe bevor: Am Samstag, 1. Februar (16 Uhr), heißt der nächste Oldenburger Gegner TV Aldekerk, der das Zwischenrundenspiel am Sonntag bei TuS Metzingen 22:34 verlor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.