+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Ab 10. Dezember
Bayern schafft Maskenpflicht im ÖPNV ab

Oldenburg Ein gutes Mittel gegen frustbedingte Kopfschmerzen könnten die Drittliga-Handballerinnen des VfL-Juniorteams im Nachgang der bitteren Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen II nötig gehabt haben. Die Oldenburgerinnen fuhren am Samstagabend bis in die Endphase auf der Gewinnerstraße, doch nach der Schlusssirene zeigte die Anzeigetafel in der Sporthalle Wechloy ein 26:25 zugunsten der Gäste.

„Das war absolut ärgerlich. Wir waren eigentlich besser und haben das gesamte Spiel über geführt. Aber zum Schluss waren wir nicht clever genug und haben hinten ein paar Fehler zu viel gemacht“, monierte VfL-II-Trainer Andreas Lampe enttäuscht.

Wie hatte es trotz eines 25:23-Vorsprungs dazu kommen können? Drei Minuten vor dem Spielende erzielte Leverkusens Lilli Matilda den Anschlusstreffer, und gleichzeitig kassierte VfL-Spielerin Ann-Kristin Roller eine Zwei-Minuten-Zeitstrafe. Drei Sekunden vor Ablauf der Hinausstellung markierte Mareike Thomaier das 25:25 und avancierte mit dem Siegtreffer für Leverkusen drei Sekunden vor Schluss zur Matchwinnerin.

„Das ist doppelt ärgerlich – die beiden Punkte waren für uns immens wichtig“, sagte Lampe, dessen Team es durch die Niederlage verpasste, Distanz zum Tabellenkeller aufzubauen. Nach dem Abrutschen auf Rang neun (11:17 Punkte) liegt das Juniorteam unmittelbar vor den Abstiegsrängen. Zehnter ist der TVE Netphen (9:17), der am kommenden Samstag (18.30 Uhr, erneut in der Sporthalle Wechloy) in Oldenburg gastiert. „Wir müssen unbedingt gegen die direkte Konkurrenz punkten – das wird für uns ein Überlebenskampf“, sagte Lampe und zog aus dem Duell mit Leverkusen trotz der bitteren Pille auch Positives: „Aber wenn wir so auftreten und dabei die Fehler abstellen, dann werden wir gewinnen.“

VfL: Schallschmidt, Neumann - Fragge 2, G. Prante 3, Sanders, Genz 1, Drewes, Rußler 1, Carstens, Steffen 3, Schilling 2, Kannegießer 6/6, Schepers 2/2, Roller 1, Berkau, L. Prante.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.