Oldenburg Einen „wichtigen Sieg“, wie ihr Trainer Andreas Lampe es nannte, haben am Samstagabend die Drittliga-Handballerinnen des VfL II eingefahren. Im Heimspiel gegen den TV Oyten setzte sich das Oldenburger Juniorteam mit 32:28 (12:13) durch.

„Wir sind gut in das Spiel gekommen und haben auch gut verteidigt“, sagte Coach Lampe, fand aber auch Anlass zu Kritik: „Die freien Würfe haben wir aber nicht reingemacht und dadurch den Gegner immer wieder an uns herangelassen.“ Immerhin sechsmal scheiterte der VfL II frei stehend vom Kreis aus. In der zweiten Halbzeit stellte sich jedoch Besserung ein, die freien Würfe gelangten ins Oytener Tor, und Oldenburg auf die Gewinnerstraße. Beste Werferin aufseiten der Oldenburgerinnen war Maron Schepers mit ihren neun Treffern.

„Wir haben verdient gewonnen. Und es war auch ein wichtiger Sieg für uns“, sagte Trainer Lampe, dessen Mannschaft sich auf dem achten Tabellenplatz stabilisierte und damit den Ligaverbleib bei noch zwei ausstehenden Partien sicher hat. Schlusslicht BV Garrel und TSV Bonn steigen ab, TVE Netphen hat zumindest noch eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt.

Nach Ostern gastiert der VfL II zunächst beim Tabellendritten Borussia Dortmund II (Samstag, 27. April, 16 Uhr), ehe zum Saisonabschluss der aktuelle Zweite Germania Fritzlar in der Sporthalle Wechloy gastiert. „Wir haben jetzt erstmal eine freie Woche, und dann gehen wir auf unsere Abschiedstour“, sagte Lampe.

VfL II: Rump, Kürten, J. Neumann - G. Prante 1, Sanders 4, Genz 6/1, Drewes 3, Koconrek, Carstens 2, Steffen 4, Schilling 2/1, Balthazar, Schepers 9/2, E. Neumann 1, Berkau.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.