Oldenburg Nachdem sie mit einem 42:28-Heimsieg vor zwei Wochen gegen den TV Nellingen den Grundstein für das Erreichen des Viertelfinals der Jugend-Handball-Bundesliga gelegt haben, wollen die A-Juniorinnen des VfL den Traum vom Weiterkommen an diesem Samstag in Nordrhein-Westfalen befeuern. Um 16 Uhr beginnt das Duell beim TV Aldekerk.

Wenn es gut läuft, haben die Oldenburgerinnen das Ticket in die Runde der besten Acht schon an diesem Wochenende in der Tasche. Gewinnen sie ihr Spiel und setzt sich der TuS Metzingen (gewann das erste Spiel mit 34:22 gegen Aldekerk) tags darauf in Nellingen durch, hätten beide Teams 4:0 Punkte auf dem Konto.

Die Luft wäre dann schon vor dem finalen Gruppenspieltag am Samstag, 29. Februar, in Oldenburg raus. In der Sporthalle Wechloy duellieren sich dann erst Nellingen und Aldekerk (15 Uhr), ehe sich die VfL-Talente mit Metzingen (18.30 Uhr) messen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.