Oldenburg /Hamburg Eine kleine Achterbahn der Emotionen haben am Wochenende die A-Juniorinnen des VfL in der Jugend-Bundesliga erlebt. Zunächst fuhren die Handball-Talente von Trainer Andreas Lampe am Freitag im aufgrund eines Corona-Verdachts verlegten Spiel bei der SG Hamburg-Nord einen nie gefährdeten 37:10 (19:4)-Erfolg ein. Am Sonntag musste sich das junge Oldenburger Team vor Heimpublikum in der Sporthalle Wechloy hingegen dem Nachwuchs von Frauen-Bundesligarivale Buxtehuder SV trotz beherzten Kampfes 18:23 (9:10) geschlagen geben.

Im Duell mit Gruppenfavorit „Buxte“ (jetzt 4:0 Punkte, 73:34 Tore, 1. Platz) hatte sich zunächst eine Partie auf Augenhöhe entwickelte. Keine Mannschaft setzte sich nennenswert ab. Bis zur 19. Minute lagen die Gastgeberinnen in Front (7:5), doch in der Folge kamen der Gegner erst heran, lag zur Pause seinerseits in Führung und sicherte sich in der zweiten Halbzeit den Sieg.

Stark im VfL-Angriff agierte in beiden Partien Hannah Weyers. In Hamburg erzielte sie zwölf Treffer (zwei durch Siebenmeter). Gegen Buxtehude waren es zwei Tore aus dem Spiel und fünf vom Siebenmeterpunkt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In ihrer Fünfervorrundengruppe belegen die Oldenburgerinnen aktuell mit 2:2 Punkten und 55:33 Toren Rang drei. Die beiden besten Teams in jeder der acht Staffeln erreichen die Zwischenrunde.

Weiter geht es für die Oldenburgerinnen am nächsten Samstag um 14 Uhr bei der HSG Osnabrück (2:4, 62:95, 4.). Tags darauf steht um 16.30 Uhr in der Sporthalle Wechloy das wohl entscheidende Duell um das Weiterkommen mit der TS St. Tönis (4:0, 39:37, 2.) auf dem Programm. Dort wollen die VfL-Talente ein erneutes Emotionshoch erleben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.