Oldenburg Die Fußballer von VfB II und GVO gewannen ihre Auswärtsspiele im Ammerland jeweils 2:0. Der VfB II war bei SVE Wiefelstede erfolgreich, GVO setzte sich beim FC Rastede durch. Das Derby zwischen BW Bümmerstede und SV Eintracht war am Samstagmittag abgesagt worden.

SVE Wiefelstede - VfB II 0:2. Die Mannschaft von VfB-II-Trainer Marco Elia ließ sich von den schwierigen Platzverhältnissen nicht beeindrucken und dominierte die Partie. Christopher Kant, Lukas Müller und Noriaki Matsuda hätten den VfB II schon früh in Führung bringen können, vergaben ihre Chancen aber. Auf der anderen Seite reagierte Oldenburgs Keeper David Daroczi bei einem Schuss von Nicolas Heibült glänzend. Fasst mit dem Pausenpfiff erzielte Matsuda nach guter Vorarbeit von Leon Lingerski das 1:0 für den VfB II.

Marc Meunier machte mit dem zweiten Treffer nach schnellem Umschaltspiel alles klar (68.). „In den letzten 15 Minuten hätten wir das Ergebnis noch deutlicher gestalten können“, war Elia mit der Chancenverwertung nicht ganz zufrieden.

FC Rastede - GVO 0:2. Die Osternburger sorgten schon in den ersten 45 Minuten für klare Verhältnisse. Arne Schindler traf mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld zum 1:0, als der Ball an allen vorbei ins lange Eck (21. Minute) flatterte. Beim 2:0 vernaschte Pavel Ciapa an der Strafraumgrenze drei Gegenspieler und schob den Ball dann ins lange Eck. Die Rasteder dagegen kamen während der gesamten Partie zu keiner nennenswerten Tormöglichkeit. „Das Spiel war für uns wie gemalt. Meine Spieler haben sehr gut miteinander Fußball gespielt und waren sehr lauffreudig“, lobte GVO-Coach Hans-Jürgen Immerthal seine Mannschaft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.