Oldenburg Einen Punkt, der ihnen im Abstiegskampf aber auch nicht so richtig weiterhilft, haben sich die Regionalliga-Fußballer des VfL Oldenburg am Sonntagnachmittag erkämpft. Das Heimspiel des Schlusslichts gegen die im unteren Mittelfeld der Tabelle positionierte U21 des Hamburger SV endete 0:0. Es war für die Mannschaft von Trainer Dario Fossi im elften Spiel im Hans-Prull-Stadion das vierte Remis (zudem drei Siege und vier Niederlagen). Auswärts stehen für den Aufsteiger bekanntlich nach zehn Partien noch keine Punkte zu Buche.

Gegen die HSV-Reserve, die beim 2:0 im Hinspiel im August noch reichlich Unterstützung aus dem Zweitliga-Kader erhalten hatte, diesmal aber ohne viele Spieler aus der ersten Mannschaft anreiste, hielt der Tabellenletzte aus Oldenburg hervorragend mit.

Der früh für den verletzt ausgeschiedenen Fabian Lokaj eingewechselte Conrad Azong hatte direkt nach dem Seitenwechsel die große Chance, den VfL in Front zu bringen. Nachdem er Jonas Benjamin Chimezie David den Ball abgeluchst hatte, spielte der Stürmer den Torwart aus, doch sein Schuss wurde von David gerade noch zur Ecke geklärt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach einem Befreiungsschlag von Marten Schmidt ließ Azong wenig später eine weitere Möglichkeit aus (48. Minute), ehe Matti Steinmann auf der anderen Seite mit einem Schuss aus zwölf Metern am rechten Pfosten des VfL-Tores scheiterte (68.). In der Endphase rutschte Schmidt knapp an einer Hereingabe von der linken Seite vorbei (85.), so dass es beim 0:0 blieb.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.