Oldenburg Nach der sturmbedingten Komplettabsage am vergangenen Wochenende starten Oldenburgs Kreisliga-Fußballer nun einen neuen Anlauf. Die aktuellen Witterungsverhältnisse lassen aber nicht darauf schließen, dass alle Spiele stattfinden.

Fraglich ist, ob die für Sonntag um 11 Uhr angesetzten Spiele von TuS Eversten auswärts beim ESV Wilhelmshaven und von Eintracht zu Hause am Hellmskamp gegen SVE Wiefelstede auf Naturrasen ausgetragen werden können.

Nicht gefährdet sind das Heimduell von Spitzenreiter VfL II am Freitag (20 Uhr, Hans-Prull-Stadion Alexanderstraße) gegen den abstiegsgefährdeten TuS Lehmden sowie das Derby am Sonntag (16 Uhr, Flötenstraße) zwischen FC Ohmstede und SW Oldenburg, weil die Partien auf Kunstrasen stattfinden. „Jeder Spieler bei uns weiß, worauf es jetzt ankommt“, glaubt SWO-Coach Jürgen Gaden und hofft, dass sein Team den Weg aus dem Keller findet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Kader von VfL-II-Coach Steffen Janßen, der in Cassian Klammer auch einen neuen Co-Trainer hat, wurde in der Winterpause in größerem Umfang umgebaut. Bei der Regionalliga-Reserve stehen elf Abgängen die Zugänge von Lukas Koch (TSV Luthe), Marc Neemann (VfB II), Jarl Egbers (FSV Langwedel-Völkersen, Aaron Schulz (RW Cuxhaven), Steffen Wilkens (SV Munster), Matthias Austermann (GVO) und Mahmoud Tohrabian (zuletzt Kickers Wahnbek) gegenüber.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.