Oldenburg Die schnelle Chance auf eine Revanche wollen die Oberliga-Fußballer des VfL an diesem Mittwoch (19.30 Uhr, Stadion Blumenstraße) beim FC Hagen/Uthlede nutzen. Vor eineinhalb Monaten verloren die Oldenburger dort ihr erstes Pflichtspiel dieser Saison 0:1 und schieden so schon in der ersten Landespokal-Runde aus.

„Wir hatten einen Fehler zu viel gemacht. Trotzdem hatten wir genügend Chancen, um das Spiel zu gewinnen“, erinnert sich VfL-Coach Dario Fossi an das Duell am 20. Juli. Da war sein Team klar besser gewesen, hatte es aber nicht geschafft, den frühen Rückstand durch Fabian Theilmann wettzumachen.

Für die Oldenburger ist es das fünfte Auswärtsspiel in Folge. Ursprünglich sollten sie gegen Hagen/Uthlede Ende August ihr erstes Heimspiel bestreiten, doch die Partie wurde aufgrund der länger andauernden Arbeiten zur Erneuerung des Kunstrasens im Hans-Prull-Stadion mit Heimrechttausch verschoben.

„Hagen steht sehr kompakt im Zentrum und setzt auf Konter. Die müssen wir besser unterbinden als im Pokal“, fordert Fossi und will den Gegner „ins Laufen kriegen, damit wir die Räume bekommen, in die wir dann unsere Pässe spielen können“.

Nach vier Spielen ist der VfL mit sieben Zählern Zehnter, Hagen punktgleich Zwölfter. Die Mannschaft aus dem Kreis Cuxhaven hatte am vergangenen Samstag in ihrem fünften Saisonduell bei Aufsteiger Celle in der Schlussminute das 2:2 kassiert.

Auf dem engen Terrain in Hagen erwartet Fossi ein schwieriges Spiel: „Ein so kleiner Platz kommt einer defensiv orientierten Mannschaft natürlich entgegen. Wir müssen uns ganz einfach schlauer verhalten als im Pokalspiel.“

Fehlen wird Kai Kaissis. „Im Knöchel ist zum Glück nichts gebrochen oder gerissen. Kai muss aber trotzdem eine Trainingspause einlegen“, erklärt Fossi, der aus beruflichen Gründen auch Leon Neldner nicht aufbieten kann.

Zu früh kommt die Partie für Justin Tjardes. „Bei den Powerübungen macht er noch nicht mit. Bei Spielern, die gerade erst wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen sind, gehe ich kein Risiko ein. Da ist die Gesundheit der Spieler einfach wichtiger“, erklärt der VfL-Trainer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.