Oldenburg Die Fußballer vom SV Ofenerdiek sind nach dem 3:1 bei FC Ohmstede wieder Tabellenführer in der Fusionsliga. SW Oldenburg dagegen büßte beim 1:1 bei STV Wilhelmshaven zwei Punkte ein. Die Partien von VfL II und TuS Eversten wurden wegen der schlechten Platzverhältnisse abgesagt.

FC Ohmstede - SV Ofenerdiek 1:3. Das Derby zwischen den beiden zuvor noch ungeschlagenen Mannschaften war kurzfristig auf den Kunstrasenplatz an der Flötenstraße verlegt worden. In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Julian Ziemer erzielte schon in der 1. Minute ein Tor für den FCO, das wegen einer angeblichen Abseitsstellung aber nicht gegeben wurde. Durch das 1:0 von Julian Baarts für die Gäste, wurde Ohmstede gezwungen, offensiver zu agieren. Das kam der Spielweise der Ofenerdieker entgegen, die in der Schlussphase mit einem Doppelschlag von Christopher Buske und Torjäger Roman Epp alles klar machten. „Der Sieg von Ofenerdiek geht in Ordnung“, gratulierte FCO-Trainer Berthold Boelsen.

STV Wilhelmshaven - SW Oldenburg 1:1. „In der ersten Halbzeit stimmte die Einstellung meiner Mannschaft überhaupt nicht. So kann man nicht auftreten, wenn man oben mitspielen will“, las SWO-Trainer Jürgen Gaden nach dem Schlusspfiff seinen Spielern die Leviten. Nach einem leichtfertigen Ballverlust der Sandkruger im Spielaufbau schaltete der Bezirksliga-Absteiger blitzschnell um, und Kevin Weigand versenkte nach einer scharfen Flanke den Ball im Netz von SWO (26. Minute).

Die SWO-Spieler wachten erst nach der Pause auf und bestimmten das Spiel. Eike Janssen nutzte gleich die erste Torchance zum Ausgleich (51.). Danach vergaben Janssen, der freistehend vor dem STV-Tor den Ball nicht traf, und Oliver Kleinhans, der nach einem Solo frei vor dem Tor nur den Keeper der Jadestädter anschoss, den Siegtreffer für die Sandkruger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.