Oldenburg Mit einem 6:0 bei der SG Leerhafe haben die Fußballerinnen des FC Ohmstede den Weg zur Meisterschaft in der Bezirksliga Nord fortgesetzt. Merle Behrens traf doppelt und erzwang kurz vor Schluss mit einer Hereingabe ein Eigentor zum Endstand. Zudem trafen Maxime Petersen, Jelke Meyer und Saskia Seiferth für den Spitzenreiter. Der achtplatzierte SV Eintracht kassierte dagegen eine knappe 1:2-Pleite bei Kickers Emden und verpasste es, sich von den unteren Rängen abzusetzen.

In der Bezirksliga Mitte siegten die auf Position sieben liegenden Frauen des Post SV bei Schlusslicht SG Großenmeer/Bardenfleth nach einem 0:2-Rückstand 7:2. Sandra Hatzler, Eileen Löwenkamp, Lotta-Anouk Jäger (alle jeweils zwei Tore) und Viola Sternberg trafen.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.